Team startet nach dem Training nach Spiekeroog

Erinnerungsfoto aus den vergangegen Jahren: Auch am Sonntag wird Reeder Niels Stolberg von der Beluga Shipping GmbH (sitzend, Mitte) ein guter Gastgeber für die Werderaner sein.
Business
Sonntag, 31.08.2008 // 11:19 Uhr

Am Sonntagmorgen kamen die Werder-Profis am Weser-Stadion wieder zusammen. Analyse, Gespräche, Training standen auf dem Programm. Dass dies nach der Leistung im Borussia-Park von Mönchengladbach etwas länger dauerte, verwunderte keinen Beobachter. Erst um 10.42 Uhr kamen die Spieler, für die ein Trainingsprogramm auf dem Platz vorgesehen war, aus der Kabine.

 

Dass die Mannschaft gemeinsam den sportlichen Rückschlag vom Vortag verarbeiten kann, liegt auch am lange geplanten Sponsorentag, der ab Mittag auf dem Programm steht. Auf Einladung der Beluga Shipping GmbH und des Künstlerhauses Spiekeroog reist das Team komplett auf die ostfriesische Insel. Dort steht wie in den Vorjahren ein abwechslungsreicher Nachmittag bevor, in dessen Mittelpunkt ein Fußball-Tennis-Turnier mit Mitarbeitern der Gastgeber geplant ist. Am Abend erfolgt die Rückreise nach Bremen.