Sorgen die Amateure erneut für eine Pokalsensation ?

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Gelingt den Amateuren von Werder Bremen der zweite Husarenstreich? Nach dem deutlichen 5:0-Erstrundensieg im DFB-Pokal gegen den 1. FC Saarbrücken trifft die Neubarth-Elf in der zweiten Hauptrunde auf den aktuellen Tabellenvierten der zweiten Bundesliga Eintracht Frankfurt.

Klar ist, dass die Diva vom Main Favorit ist im Duell mit der grünweißen Rasselbande, „wohl das leichteste Spiel für meine Mannschaft, sie hat nichts zu verlieren“, äußert Werder-Coach Frank Neubarth im Vorfeld. Und dennoch sind die Youngster von der Weser nicht chancenlos gegen das teureste Team (50 Millionen-Etat) der zweiten Liga. „Sicherlich haben die Frankfurter mit Chen Yang, Wimmer oder auch Rada sehr gute Einzelspieler, die allein ein Spiel entscheiden können, jedoch werden wir uns nicht verstecken und selbst unser Glück in der Offensive suchen“, so Neubarth, der im Angriff wohl das Duo Enrico Kern sowie Blaise Mamoum aufbieten wird. Zudem ist Christian Lenze - zuletzt sah der Mittelfeldspieler in Magdeburg gelb-rot, fehlt deshalb im nächsten Punktspiel gegen Osnabrück - für den Pokalwettbewerb nicht gesperrt, sodass Frank Neubarth die erfolgreiche Elf der letzten Wochen (fünf Mal in Folge ungeschlagen) im Pokalmatch bringen kann.