Amateure gewinnen verdient zum Abschluss der Hinrunde 3:1 in Verl !

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Nach sechs Spielen in Folge ohne Sieg gewannen die Amateure von Werder Bremen zum Abschluss der Hinrunde hochverdient mit 3:1 beim Tabellensiebten SC Verl. Mit nunmehr 25 Punkten (vor einem Jahr waren es deren 17) belegen die Grünweißen nach 17 Spieltagen einen respektablen achten Tabellenrang und sind momentan acht Punkte von den Abstiegsrängen entfernt.

In Verl überzeugten Werders Youngster mit kompakter Defensivarbeit sowie vorzüglich vorgetragenem Konterspiel. So bediente Blaise Mamoum früh den durchgestarteten Christian Lenze (6.), der zum 0:1 traf. Später war es Frank Kaiser, der Enrico Kern (33.) auf die Riese schickte und dieser zum 2:1-Pausenstand für Werder vollendete. Zwischendurch markierte Schrievermann (15.) den zwischenzeitlichen Ausgleich. Werder-Kapitän Björn Schierenbeck (60.) schließlich machte nach einer Ecke dann ales klar für die Bremer. „Ein verdienter Sieg“, wie beide Trainer, Weber (Verl) sowie Neubarth (Werder), anschließend auf der Pressekonferrenz im Einklang feststellten.

SV Werder: Borel - Spasskow, Neunaber, Schierenbeck, Kaiser - Lenze, Fütterer, Rolfes, Canizales (67. Aydin) - Kern (78. Votava), Mamoum - Trainer: Neubarth.

Tore: 0:1 (8.) Lenze, 1:1 (15.) Schrieversmann, 1:2 (33.) Kern, 1:3 (61.) Schierenbeck - SR: Hielscher (Heiligendorf) - Zuschauer: 1300 - Gelbe Karten: Milde - Canizales, Fütterer.