Amateure im Pech: Punkte verloren und Torjäger Mamoum fällt rund drei Wochen aus

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Punkte verloren und dazu fällt Blaise Mamoum rund drei Wochen aus: Nicht nur die unnötige 0:1-Niederlage in Kiel, sondern auch das frühe Ausscheiden Mamoums (Muskelfaserriss) bereits nach einer Viertelstunde Spielzeit sorgten auf Seiten der Werder Amateure für ein wenig Frust. Der Torjäger wird rund drei Wochen pausieren müssen.

Werder-Coach Frank Neubarth sprach später von „mangelnder Zweikampfstärke“ seiner Elf, die letztendlich zur dritten Saisonniederlage führte. Daniel Jurgeleit (43.) mit seinem sechsten Saisontor besorgte die Pausenführung für die Gastgeber, nachdem die Kieler zumindest in Halbzeit eins noch engagiert zu Werke gingen. Nachdem Seitenwechsel drängte der SVW jedoch auf den Ausgleich. Pech hatte Aydemir Demir (73.) mit einem Lattentreffer. Und in der Schlussminute verfehlte ein Kopfball von Christian Lenze nur knapp sein Ziel. Dennoch rutschten die Amateure nach dieser Niederlage nur einen Platz runter auf Platz fünf in der Tabelle. Trainer Frank Neubarth warnt dennoch: „Bis ins untere Feld der Tabelle sind es nur fünf Punkte, dass ist nicht besonders viel.“

SV Werder: Borel - Altindag, Neunaber, Schierenbeck, Spasskow - Lenze, Fütterer, Rolfes, Aydin (75. Canizales) - Kern (46. Votava), Mamoum (16. Demir) - Trainer: Neubarth.

Tor: 1:0 (43.) Jurgeleit - Schiedsrichter: Czech (Hennef) - Zuschauer: 2200 - Gelbe Karten: Marin - Schierenbeck, Rolfes - Gelb-Rot: Pukas (87.)