Starke Abwehr, schwacher Angriff - Nullnummer gegen den KFC

U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Eine starke Abwehr, die erneut das Tor sauber hielt, und ein Angriff der einfach nicht genug bot, um den Gegner zu bezwingen – das torlose Unentscheiden zwischen den Werder Amateuren und dem KFC Uerdingen lässt sich auf einen einfachen Nenner bringen. „Damit können wir nicht zufrieden sein“, so das Fazit von Werders Trainer Thomas Wolter. Der Tenor nach den 90 schwachen Minuten auf Platz 11: In einem solchen Spiel muss man eben auch mal mit Glück ein Tor erzielen. Hätte er etwas mehr Glück gehabt, Michael Oelkuch wäre dieser Treffer gelungen. In der 44. Minute zirkelte Werders Mittelfeldspieler einen Freistoß aus 22 Metern an den Innenposten. Das war Pech. Aus der Rubrik „Unglücklich“ auch die zweite bemerkenswerte Szene des Spiels: Daniel Brückner schob eine Flanke von Victor Pekrul in der 26. Minute freistehend am Tor vorbei. Mehr hatte die Partie an offensiven Szenen nicht zu bieten. Dafür erneut eine starke Bremer Abwehr: In den vier Spielen dieses Jahres kassierte Werder nur ein Tor.