Teilnahmebedingungen

Das Werder-Tippspiel ist ein kostenloses Online-Tippspiel, bei dem die Mitspieler den Ausgang einzelner Begegnungen der 1. Fußball-Bundesliga in der Saison 2019/2020 voraussagen müssen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Registrierung auf werder.de. Getippt wird das Ergebnis der jeweiligen Spiele eines Spieltages.

Die Punktevergabe erfolgt nach folgender WERTUNG:

  • 5 PUNKTE für das richtige Ergebnis (Tipp: 3:1/Ergebnis: 3:1 = 5 Punkte)
  • 3 PUNKTE bei richtigem Spielausgang mit korrekter Tordifferenz (Tipp: 4:2/Ergebnis: 3:1 = 3 Punkte)
  • 2 PUNKTE bei richtigem Spielausgang aber falscher Tordifferenz (Tipp: 1:0/Ergebnis: 4:1 = 2 Punkte)

Bei Unentschieden gibt es für das richtig getippte Ergebnis 5 Punkte (Tipp: 1:1/Ergebnis 1:1), 3 Punkte bei richtigem Spielausgang (Tipp: 0:0/Ergebnis 2:2).

Die Tippabgabe ist nur bis 60 Minuten vor Beginn des ersten Spiels des Tages möglich. Das heißt z.B.: Freitags ist Tippende um 19.30 Uhr, Samstag um 14.30 Uhr und Sonntag um 14.30 Uhr. Nach Ablauf der jeweiligen Frist abgegebene oder geänderte Tipps können nicht gewertet werden.

Nach Abschluss aller Spiele eines Spieltages werden die drei punktbesten Tipper eines Spieltages auf der Startseite des Tippspiels unter Angabe des Nick-Names (Account-Name) und der an dem jeweiligen Spieltag erreichten Punktzahl veröffentlicht. Zudem werden in der nach jedem Spieltag aktualisierten Bestenliste die insgesamt punktbesten Tipper unter Angabe des Nick-Names und der an den vorangegangenen Spieltagen erreichten Gesamtpunktzahl dargestellt.

PREISE

Dem Gesamtsieger winken zwei VIP-Tickets zu einem Heimspiel der Saison 2019/2020 sowie ein „Meet & Greet" mit einem Werder-Spieler. Jeder Spieltagssieger darf sich über einen 6-Monats-Abo-Gutschein von WERDER.TV freuen.

BITTE BEACHTEN

Ermittlung der Spieltags-Sieger: Bei Punktgleichheit siegt der Teilnehmer, welcher den Tipp zuerst abgegeben hat. Werder Bremen stellt die Preise für das Gewinnspiel zur Verfügung und ist Auslobender im Sinne von § 657 BGB. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen erfolgt der Ausschluss vom Gewinnspiel. In diesem Fall entfallen etwaige Gewinnansprüche.

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Claudio Pizarro hat in seiner Karriere schon die eine oder andere Vorbereitung mitgemacht - zehn Mal auch im Trikot des SV Werder. Bis auf die Zeit, die sein Körper zur Regeneration braucht, hat sich nicht viel verändert. Er kennt seine Rolle im System von Florian Kohfeldt, daher kann er den Fokus auf seine Fitness setzten. „Die Vorbereitung ist sehr wichtig für mich. Sie entscheidet über meine...

19.07.2019

Die Berichterstattung über den Einsatz von zwei Ordnern mit Kontakten zur islamistischen Szene bei Spielen des SV Werder Bremen ordnete am Freitagvormittag der Kommunikationschef des SV Werder Bremen, Michael Rudolph, ein.

19.07.2019

Mit Beginn der Bundesliga-Saison 2019/2020 ändert sich die Verteilung der Übertragungsrechte. Eurosport tritt als Bundesliga-Sender ab und übergibt sein Rechtepaket an DAZN. WERDER.DE hat die wichtigsten Informationen zum neuen Angebot zusammengestellt:

19.07.2019

Endlich ist das Trikot-Trio für die Wonderwall komplett! Unter dem Motto #bepartofit hat der SV Werder am Freitag auch das neue Event-Trikot von Umbro für Saison 2019/20 offiziell präsentiert. Inspiriert durch die Photovoltaik-Anlage auf der Heimspielstätte der Grün-Weißen überzeugt das schwarze Jersey mit einzigartiger Optik und stylischem Solarpannel-Muster.

19.07.2019

Mannschaftsfoto, Grüße auf Japanisch oder Skill-Challenges – für die Werder-Profis stand am Mittwoch der alljährliche Media Day der Deutschen Fußball Liga (DFL) an. Davy Klaassen, der die Abläufe aus der niederländischen Eredivise und aus der englischen Premier League kennt, erlebte seinen ersten Medientag mit dem SVW. „Egal in welcher Liga, es ist vor allem ähnlich anstrengend“, sagte der...

18.07.2019

Es ist die Szene, die Florian Kohfeldt im Zillertal am meisten geärgert hat. In der ersten Minute des Testspiels gegen die WSG Swarovski Tirol verletzte sich Theodor Gebre Selassie nach einem harten Zweikampf am Nacken. Seitdem wird der Rechtsverteidiger behandelt. „Bei Theo müssen wir immer noch aufpassen“, sagte der Chefcoach nach dem Training am Mittwochmorgen. 

17.07.2019