Groß und Erras fallen mit Muskelverletzungen aus

Verletzungen im Training
Christian Groß musste das Mannschaftstraining am Mittwoch abbrechen (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 07.01.2021 / 13:12 Uhr

Florian Kohfeldt muss in den kommenden Wochen auf Christian Groß und Patrick Erras verzichten. Beide Akteure mussten das Training am Mittwoch vorzeitig beenden und haben sich eine Muskelverletzung zugezogen, wie der Cheftrainer auf der Pressekonferenz am Donnerstag erklärte. "Es gibt keine guten Nachrichten bei beiden. Sie werden mit Muskelverletzungen – Grosso in der Wade und Patrick im Hüftbeuger – circa zwei bis vier Wochen ausfallen", so Kohfeldt.

Patrick Erras wird dem SV Werder ebenfalls für mehrere Wochen fehlen (Foto: nordphoto).

Für das Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen kann der Coach allerdings wie geplant auf Niclas Füllkrug und Davie Selke bauen. Die beiden Offensivakteure konnten ihr Trainingspensum im Wochenverlauf steigern. Während Selke ein Kandidat für einen 45- bis 60-minütigen Einsatz ist, wird Füllkrug auch nachdem er das Abschlusstraining am Freitag über die gesamte Distanz absolviert hat, zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen.

Am Samstag um 15.30 Uhr (live auf Sky und ab 14.30 Uhr im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) wird auch Niklas Moisander dabei sein. "Er wird am heutigen Donnerstag individuell trainieren, aber für den Spieltagskader zur Verfügung stehen", so Kohfeldt. "Felix Agu hat einmal nicht trainiert, wird am Spieltag aber auch dabei sein.“

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.