Micoud nimmt Einladung von Ronaldo und Zidane an

Johan Micoud freut sich auf die Partie mit Ronaldo und Zinedine Zidane in der LTU Arena in Düsseldorf.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 08.12.2005 // 19:55 Uhr

Wenn seine Kollegen schon ihren verdienten Winterurlaub antreten, hängt Johan Micoud für einen guten Zweck noch einen Fußball-Tag dran. Der Werder-Profi wird am Donnerstag, 22.12.2005, das Benefiz-Spiel "Match against Poverty" der beiden Fußballstars Ronaldo und Zinedine Zidane in Düsseldorf unterstützen. Die Partie, bei der die beiden Weltstars jeweils ein Team als Kapitän aufs Feld führen, wird zugunsten von Hilfsprogrammen der Vereinten Nationen durchgeführt. In der Düsseldorfer LTU-Arena findet bereits die dritte Auflage dieser Veranstaltung statt. Zuvor hatten Ronaldo und Zinedine Zidane, die beide bei Real Madrid unter Vertrag stehen, die Fußball-Prominenz in Basel und Madrid "zusammen getrommelt".

 

"Diese Einladung nehme ich sehr gerne an. Es ist doch gut, wenn wir über den Fußball Menschen helfen können. Außerdem wird es sicher eine schöne Begegnung. Ich bin gespannt, wer alles kommen wird. Momentan weiß ich nur, dass Ronaldo und Zinedine Zidane da sind", so Johan Micoud am Mittwochvormittag.

 

Ein Blick auf die vom Veranstalter veröffentlichte Teilnehmerliste wird nicht nur bei Johan Micoud die Vorfreude wecken. Neben dem Franzosen haben zahlreiche internationale Bundesliga-Stars zugesagt, aber auch der ehemalige Weltfußballer Rivaldo (Olympiakos Piräus) sowie Roberto Carlos (Real Madrid), Jorge Andrade (Deportivo La Coruña), Diego Tristan (Deportivo La Coruña), Niko Kranjcar (Hajduk Split), Ricardo (Sporting Lissabon), Joao Moutinho (Sporting Lissabon). Die Partie wird geleitet vom ehemaligen mehrfachen Weltschiedsrichter des Jahres Pierluigi Collina.