Klaus-Dieter Fischer referiert vor Management Forum

Klaus-Dieter Fischer gab den Bremer Wirtschaftsvertretern einen Einblick in die Arbeit von Werder Bremen.
WERDER BEWEGT
Dienstag, 10.08.2010 // 18:09 Uhr

Vor rund 40 Vertretern der Bremer Wirtschaft referierte Werders Geschäftsführer und Vereinspräsident Klaus-Dieter Fischer am Dienstag in der Handelskammer. Im Rahmen eines Management Forums hatte die Hochschule für Ökonomie und Management (FOM) den Werderaner eingeladen.

 

Nach einer Begrüßung durch FOM-Geschäftsleiter Dr. Marc Förster erläuterte Klaus-Dieter Fischer der interessierten Gruppe unter der Überschrift "Erfolgsmodell Werder Bremen – Sportverein oder Wirtschaftsunternehmen?" die Organisationsstruktur des Bundesligaclubs. Dabei ging er nicht nur auf die Doppelfunktion von Werder Bremen als gemeinnützigem Verein und als Kapitalgesellschaft ein, sondern gab auch einen Überblick über die umfangreichen sozialen Aktivitäten. In Anschluss an das Referat diskutierte der erfahrene Werderaner mit den Wirtschaftsvertretern deren Fragen. Woher die Ideen zum sozialen Engagement stammen, warum die Gesellschaftsform der GmbH & Co KG aA gewählt wurde und wie die Grün-Weißen die finanzielle Abhängigkeit des Fußballs vom Fernsehen beurteilen – die Teilnehmer hakten interessiert nach.

 

Das Management Forum an der FOM Bremen wendet sich an Manager, Fach- und Führungskräfte sowie an alle Wirtschaftsinteressierte. Mit dem Informations- und Diskussionforum bietet die FOM eine Möglichkeit, sich zu aktuellen wirtschaftliche Entwicklungen und interessanten Wirtschaftsfragen auszutauschen.

 

Anja Kelterborn