60plus besucht Musical "Elisabeth"

Werders 60plus-Mitglieder verfolgten gespannt die tragische Geschichte der Elisabeth im Bremer Musical Theater.
WERDER BEWEGT
Montag, 15.02.2010 // 11:17 Uhr

Dramatisch ging es vergangenen Donnerstag im Musical Theater Bremen zu, als Werders 60plus-Mitglieder die traurige Geschichte der "Elisabeth" erlebten. Fasziniert verfolgten die Werderaner das biographische Musical über die junge österreichische Kaiserin Sisi und ihren beständigen Drang sich zu behaupten.

 

Der weltbekannte Mythos um die schöne Kaiserin und ihre außergewöhnliche Lebensgeschichte wurde im Musical "Elisabeth" auf eindrucksvolle Weise inszeniert. In einem abwechslungsreichen Bühnenstück verkörpert Hauptdarstellerin Annemieke van Dam die freiheitsliebende Sisi, der vom ersten Tag ihrer Ehe mit Kaiser Franz Joseph an das strenge Leben am kaiserlichen Hof widerstrebt. Hautnah erlebten die grün-weißen Musicalbesucher ihre scheiternden Emanzipationsversuche gegen die Schwiegermutter und die Schwänge der Habsburger Monarchie. Wie ein roter Faden zieht sich dabei eine Liebesgeschichte zwischen ihr und dem Tod durch die Story.

 

Besonders angetan zeigten sich die Werderaner von den prunkvollen Kostümen des 19. Jahrhunderts und dem stimmgewaltigen Gesang. Mit einer gelungenen Mischung aus klassischer Musik und Pop wurden die grün-weißen Gäste trotz aller Tragik glänzend unterhalten.

 

Anja Kelterborn