"Tag des Cholesterins": Für ausgewogene Ernährung und viel Bewegung

Setzen sich aktiv für gesundheitliche Aufklärung ein: Klaus-Dieter Fischer, Dr. Henning Scherf, Dr. Heike Kantner, Prof. Dr. Gerald Klose, Horst Janson, Prof. Dr. Achim Weizel und Dr. Günter Gerhardt
WERDER BEWEGT
Samstag, 20.06.2009 // 17:17 Uhr

Vergangenen Freitag war bundesweit der "Tag des Cholesterins". Als erster und bisher einziger Bundesligaverein engagiert sich Werder Bremen als Schirmherr...

Vergangenen Freitag war bundesweit der "Tag des Cholesterins". Als erster und bisher einziger Bundesligaverein engagiert sich Werder Bremen als Schirmherr und unterstützt aktiv die Aufklärungsarbeit der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga) e.V.

 

Am Nachmittag unterstrich Werders Geschäftsführer und Vereinspräsident Klaus-Dieter Fischer auf einer Pressekonferenz der DGFF die Wichtigkeit gesundheitlicher Prävention. "Ausgewogene Ernährung und viel Bewegung wirken sich positiv auf die Gesundheit aus – auch einem erhöhten Cholesterinspiegel kann man dadurch entgegenwirken. Als Sportverein haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, Jung und Alt zum Sport zu bewegen. Wir starten mit speziellen Angebote für unsere jüngsten Mitglieder in der Windel-Liga und bieten auch den älteren Werderanern ein umfangreiches Programm mit dem Projekt 60plus", so Fischer.

 

Der ehemalige Bremer Bürgermeister Dr. Henning Scherf bekräftigte: "Herz-Kreislauferkrankungen sind die häufigste Todesursache in Deutschland. Wir sprechen hier also über ein zentrales Thema. Jeder sollte seine Cholesterinwerte regelmäßig testen lassen und nicht warten, bis er mit einem Herzinfarkt in die Klinik eingeliefert wird."

 

Neben Klaus-Dieter Fischer und Henning Scherf nahm auch der Schauspieler Horst Janson an der Pressekonferenz teil. Er unterstützt den "Tag des Cholesterins" ebenso als Schirmherr wie die beiden Bremer. Für fachliche Fragen standen Prof. Dr. Achim Weizel (Arzt und 1. Vorsitzender DGFF), Prof. Dr. Gerald Klose (Arzt und Vorstandsmitglied DGFF), Dr. Heike Kantner (Geschäftsführerin DGFF) sowie Dr. Günter Gerhardt (Arzt und Fernsehmoderator) zur Verfügung.

 

Mit einer großen Informationsveranstaltung auf dem Bremer Marktplatz fand der "Tag des Cholesterins" am Samstag, den 20.06.09, seinen Abschluss. Rund um den Roland konnten sich Interessierte über Stoffwechselstörungen informieren und ihren Cholesterinspiegel testen lassen. Auch Werder Bremen war mit einem Stand vertreten. Jedes Kind, das seinen Blutfettwerte bestimmen ließ, durfte sich über ein grün-weißes Geschenk freuen. Um die Arbeit der DGFF auch finanziell zu unterstützen, spendete Werder Bremen einen Fußball original signiert von allen Werder-Profis. Seine Versteigerung auf dem Marktplatz brachte 85 Euro ein. Sofie Kummerfeld durfte sich über den besonderen Fanartikel freuen, den ihre Mutter Susanne für sie erwarb.

 

Anja Kelterborn