Fischer referiert vor Unternehmensforum

Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer referierte vor einem Unternehmensforum.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 11.02.2009 // 13:24 Uhr

Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer war Hauptreferent zum Thema "Corporate Social Responsibility" der Seitz-Stiftung Diepholz in Lemförde. Rund 100 Unternehmern zeigte Fischer am Beispiel ...

Werder-Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer war Hauptreferent zum Thema "Corporate Social Responsibility" der Seitz-Stiftung Diepholz in Lemförde. Rund 100 Unternehmern zeigte Fischer am Beispiel von Werder Bremen auf, wie sich wirtschaftlich-sportlicher Erfolg mit sozialem Engagement und Synergieeffekten erzielen lassen.

 

Fischer verdeutlichte, dass die vielfältigen Maßnahmen aus der sozialen Verantwortung eines Bundesligavereins erhebliche Rückmeldungen in Form von Anerkennung, stärkere Wahrnehmung, intensivere Kundenbindung, aber auch starke Identifizierung der Mitarbeiter mit dem Unternehmen erzeugen.

 

In der anschließenden Diskussion zeigten sich die Teilnehmer positiv überrascht von Werders vielfältigen sozialen Programmen und sagten ausdrücklich, dass der Klub neue Freunde und Fans gewonnen hat.

 

Die Seitz-Stiftung Diepholz ermöglicht jungen Kaufleuten der Region eine qualifizierte Weiterbildung, zeichnet mit dem Seitz-Preis überdurchschnittliche Leistungen junger Menschen aus und veranstaltet jährlich ein Forum für die Region Diepholz zur Unterstützung insbesondere der mittelständigen Unternehmen.