Christian Tamas bei Partnerschule in Bremerhaven zu Gast

Christian Tamas zeigte sein Können an der Tischtennisplatte
WERDER BEWEGT
Dienstag, 09.12.2008 // 11:23 Uhr

Der Wahlpflichtkurs "Tischtennis" der Schule am Leher Markt in Bremerhaven konnte sich am gestrigen Montag über einen prominenten Übungsleiter freuen. Bundesliga-Trainer Christian Tamas...

Der Wahlpflichtkurs "Tischtennis" der Schule am Leher Markt in Bremerhaven konnte sich am gestrigen Montag über einen prominenten Übungsleiter freuen. Bundesliga-Trainer Christian Tamas zeigte interessante Trainingsformen, die den Nachwuchsspielern beim Verbessern ihrer Fähigkeiten helfen. Die Schule ist seit diesem Jahr Partner des Werder-Projekts "100 Schulen – 100 Vereine". Bereits im September besuchte eine Werder-Delegation die sozial aktive Schule.

 

Das Trainingsprogramm begann zunächst jedoch nicht an der Tischtennisplatte. Christian Tamas zeigte Übungen, bei denen Koordination und Körperspannung gefragt waren. Die etwa 15 Teilnehmer mussten bei einem Geschicklichkeits-Parcours ihr ganzes Geschick aufbringen, um Vorgaben des Profi-Trainers zu erfüllen. Ein kleines Turnier rundete die Übungseinheit schließlich ab, die Sieger erhielten Eintrittskarten für das nächste Heimspiel der Werderaner gegen Borussia Düsseldorf. Nicht nur die Preise fanden dabei Gefallen. "Es hat Spaß gemacht, das war einmal eine komplett andere Sportstunde," freute sich Ermin stellvertretend für alle Schüler über den Besuch.

 

Ein positives Fazit zogen auch die Betreuer nach dem Training. Für Sportlehrerin Björte Pürschel war der pädagogische Effekt hilfreich: "Auch ein Profi vermittelt die gleichen Dinge, die wir den Schülern jede Woche beibringen möchten. Für uns ist es in Zukunft vielleicht einfacher, Grundsätze wie richtiges Aufwärmen oder Konzentration zu begründen." Der Pädagogin sind dabei auch andere Erkenntnisse wichtig. "Profi-Sportler sind normale Menschen. Es ist toll, dass Werder Bremen solche Schulbesuche ermöglicht und sich darum kümmert, dass Kinder Sport machen." Für Christian Tamas ist dies eine Selbstverständlichkeit. "Wir machen diese Art von Besuchen ja öfter. Es ist dabei immer wieder motivierend, jungen Menschen das Interesse am Tischtennis vermitteln zu können."

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal