Willi Lemke weiht Kreativzentrum in Rhede ein

Die Ludgerusschule in Rhede konnte sich über einen Besuch von Willi Lemke freuen.
WERDER BEWEGT
Freitag, 21.11.2008 // 16:19 Uhr

Willi Lemke, Sonderberater des UN-Generalsekretärs für Sport im Dienste von Frieden und Entwicklung sowie Aufsichtratsvorsitzender der Werder Bremen GmbH & Co KG aA, hat heute das Kreativzentrum in Rhede eingeweiht. Das Zentrum ist Teil der Ludgerusschule Rhede, sie dient der künstlerischen und kunsthandwerklichen Entwicklung der Schüler.

 

„Es gibt zwei sehr wichtige Punkte, die entscheidend für die Entwicklung unserer Kinder sind: Liebe und Vorbilder. Wir müssen unsere Kinder ernst nehmen, sie respektieren und Ihnen Aufgaben geben, an denen sie wachsen,“ erklärte Willi Lemke bei seiner Eröffnungsrede. Werders Aufsichtsratsvorsitzender zeigte sich erfreut über die Investition, die Rheder Kindern zukünftig in der Entwicklung weiterhelfen wird. Die Ludgerusschule ist Partner in Werders Projekt „100 Schulen – 100 Vereine“. Ein gemeinsames Mittagessen in der im Kreativzentrum befindlichen Mensa rundete den Besuch ab.