Werder beteiligt sich aktiv an Integrationswoche

Werder Bremen, hier vertreten von Klaus-Dieter Fischer, und die Klubführung von Vatan Sport, organisieren gemeinsam Veranstaltungen während der Bremer Integrationswoche.
WERDER BEWEGT
Montag, 03.11.2008 // 18:25 Uhr

Werder Bremen gehört bei der Bremer Integrationswoche, die in diesen Tagen stattfindet, zu den Hauptakteuren. Die Grün-Weißen steuern zur Vielfalt der Veranstaltungen, die vom 02. bis 10.11.2008 von zahlreichen Initiativen und Vereinen organisiert werden, einiges bei.

 

So war Klaus-Dieter Fischer, Präsident des SV "Werder" v. 1899 und Geschäftsführer der Werder Bremen GmbH & Co KG aA, am Sonntag zu Gast bei der Eröffnungsfeier der Aktionswoche. In der Oberen Rathaushalle in Bremen startete Bürgermeister Jens Böhrnsen und Kulturstaatsminister Bernd Neumann das breitgefächerte Kulturprogramm der nachfolgenden Tage.

 

Neben der finanziellen Unterstützung für einige Veranstaltungen, wird Werder auch selbst aktiv an Programmpunkten in dieser Woche beteiligt sein. So tritt Werder Bremen am Mittwoch, 05.11.2008, um 18 Uhr auf der Bezirkssportanlage Gröpelingen mit der Mädchenmannschaft und Spielerinnen von Vatan Sport zu einem gemischten Fußballspiel an.

 

Gemeinsam mit dem Kultursportverein Vatan Sport und der Jüdischen Gemeinde im Lande Bremen veranstaltet Werder am Donnerstag eine "Rundreise" zum Thema "Drei Religionen – eine Welt". Die Teilnehmer der Veranstaltung besuchen dabei um 15 Uhr eine Synagoge, die Fathi-Moschee und die Kirche "Unserer Lieben Frauen" und erhalten Führungen. Anschließend geht es wieder zurück zum Weser-Stadion, wo es um 18.30 Uhr ein gemeinsames Abendessen mit einer deutschen Vorspeise, einem jüdischen Hauptgang und einem türkischen Dessert gibt.

 

"Gegenseitiges Kennenlernen ist die wichtigste Voraussetzung um mehr Verständnis, Vertrauen und Toleranz zu entwickeln. Mit diesem Nachmittag wollen wir einen Beitrag leisten", sagte Klaus-Dieter Fischer, der sich über die Durchführung der Integrationswoche sehr freut. "Das ist die Weiterführung dessen, was wir seit einigen Jahren bei Werder praktizieren. Als wir von den Plänen für diese Aktionswoche gehört haben, war klar, dass wir uns engagieren werden."

 

Neben Werder Bremen beteiligt sich auch das Fanprojekt Bremen aktiv an der bremischen Integrationswoche. Neben Diskussionsrunden findet am Dienstag, 04.11.2008, ab 16.45 Uhr auch ein deutsch-griechisches Fanfest im Ostkurvensaal statt.

 

Weitere News

Schlussakt für die U 17

26.04.2018 // Frauen

SV Werder beim 3. Krebssporttag

26.04.2018 // Turnspiele und Gymnastik

Der Plan bis Juni

25.04.2018 // Profis

Kindertanz und HipHop

25.04.2018 // Turnspiele und Gymnastik