Gelungener Auftakt des Werder Bremen Kids-Club

Auch die beiden Mädels freuen sich auf spannende Angebote aus Freizeit, Sport und Spaß.
WERDER BEWEGT
Dienstag, 01.07.2008 // 16:41 Uhr

Am Dienstag, 01.07.2008, hob Werder Bremen offiziell sein jüngstes Projekt "Kids-Club", das neue Angebot für alle Werder-Mitglieder unter 13 Jahren, frisch aus der Taufe. Bereits am vergangenen Samstag bot...

Am Dienstag, 01.07.2008, hob Werder Bremen offiziell sein jüngstes Projekt "Kids-Club", das neue Angebot für alle Werder-Mitglieder unter 13 Jahren, frisch aus der Taufe.

 

Bereits am vergangenen Samstag bot dabei das große Eröffnungsfest des Kids-Clubs einen ersten Einblick in das Projekt. Über 600 junge Werderaner ließen sich dabei nicht vom wechselhaften Wetter abhalten und erlebten auf den Kunstrasenplätzen der Pauliner Marsch einen schönen Tag mit abwechslungsreichem Programm.

 

Mit „Werder – Bremen“- Wechselrufen eröffneten Klaus-Dieter Fischer, Geschäftsführer der Werder Bremen GmbH & Co KG aA und Präsident des SV "Werder" v. 1899 e.V., und Nadja Pilzweger, Kids-Club-Beauftragte bei Werder Bremen, um 12 Uhr die Veranstaltung zusammen mit Hit-Radio Antenne-Moderator Moritz Cassalette. Damit gaben sie den Startschuss für einen Tag voll von Unterhaltung, Spiel und natürlich jeder Menge Bewegung.

 

Tischtennis spielen gegen einen Roboter – oder Bundesligist Cristian Tamas, die eigene Torschussgeschwindigkeit messen lassen oder einen Trickfilm mit Knetfiguren erstellen; Dank der über 30 verschiedenen Aktivitäten war Langeweile ein Fremdwort. Dass die Aktionen sportliche, kulturelle und gesellschaftliche Schwerpunkte hatten, war dabei kein Zufall, denn auch in Zukunft möchte der Kids-Club eine gute Mischung aus verschiedenen Themengebieten für Kinder anbieten. Klaus-Dieter Fischer sagte dazu: „Wir möchten unser Motto erfüllen – Lebeslang grün-weiß. Unsere jüngsten Vereinsmitglieder sollen sich nicht nur auf eine Sportart fixieren, sondern ein breitgefächertes Angebot bekommen.“ Auch deshalb waren nicht nur Werders Sportabteilungen gut vertreten, sondern auch diverse Kooperationspartner wie die Kunsthalle, Beluga School For Life oder das Universum Bremen.

 

Als nach über sechs Stunden das Eröffnungsfest langsam zu Ende ging, waren viele Kinder noch immer mit Eifer auf Hüpfburgen oder beim Kinderschminken beschäftigt. Für die meisten verging der Tag viel zu schnell. Doch zum Glück war dieses Fest nur der Anfang: Nach den Sommerferien dürfen alle jungen Werder-Vollmitglieder bis 12 Jahre sich wieder auf eine vielseitige Programmpalette des Kids-Clubs freuen.

 

Der Vereinsmitgliedschaft wird übrigens auch für ganz junge Bremer interessant. „Wir werden zukünftig für Neugeborene eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft anbieten. Wird während dieser Zeit das Vereinsangebot "Mutter-Vater-Kind-Turnen" genutzt, verlängert sich die kostenlose Mitgliedschaft automatisch um ein weiteres Jahr“, gab Klaus-Dieter Fischer bei seiner Eröffnungsrede offiziell bekannt.

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal