Young Coach-Ausbildung in Mexiko erfolgreich abgeschlossen

Der SV Werder hat in Mexiko an der Young-Coach-Ausbildung teilgenommen (Foto: SCORT).
WERDER BEWEGT
Dienstag, 14.04.2020 / 13:21 Uhr

Von Yannik Cischinsky

Die Arbeit hat sich gelohnt! Gemeinsam mit anderen Klubs innerhalb der Football Club Social Alliance (FCSA) hat der SV Werder Bremen in Mexiko wertvolle Aufbauarbeit mithilfe der Young Coach-Ausbildung geleistet. 41 junge Erwachsene aus verschiedensten Regionen des Landes wurden zwischen dem Frühjahr 2019 und 2020 erfolgreich zu Young Coaches ausgebildet – 66 Prozent von ihnen sind weiblich. Neben der überdurchschnittlichen Frauenquote hat das Projekt in Mexiko in vielen weiteren Bereichen die Erwartungen übertroffen, heißt es im Abschlussbericht, der jetzt vorliegt.

So konnten die Young Coaches das Gelernte bereits an über 300 Peer Young Coaches weitergeben. Dadurch können aktuell insgesamt knapp 8.000 Kinder aus Flüchtlings- sowie aus mexikanischen Familien von ihren Aktivitäten profitieren. Mexiko hat in jüngster Zeit mit einer Welle an Geflüchteten und Asylsuchenden aus Lateinamerika zu kämpfen. Gemeinsam mit dem UN Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) und dem Refugee Education Trust (RET) konnte das Projekt von der FCSA umgesetzt werden. Den SV Werder vertraten unter anderem Nachwuchstrainerin Marie-Louise Eta (zur Geschichte) und Scout Tobias Süveges (zur Geschichte).

Zudem zeigten die Young Coaches ein sehr hohes Interesse an "Educational Games", mit denen sie nun nicht nur Werte wie Akzeptanz und Toleranz vermitteln können, sondern auch wichtige Themen wie friedliches Zusammenleben, Umweltschutz und Geschlechter-Gleichheit ansprechen können. Dies ist besonders wichtig in ihrer Arbeit mit Kindern aus Flüchtlings- und lokalen Familien, um deren Integration und das friedliche Zusammenleben zu fördern.

Aus der Bundesliga beteiligten sich auch Mitarbeitende vom FC Schalke 04, 1. FSV Mainz 05 und Bayer 04 Leverkusen an dem Programm. Nach Ruanda, Laos, Vietnam und Indonesien ist Mexiko bereits der fünfte Standort weltweit, an dem Werder im Rahmen seines FCSA-Engagements tätig wurde. Mehr Infos zum Projekt in Mexiko gibt es hier.

Die CSR-Arbeit des SV Werder Bremen wird mit Unterstützung unserer CSR-Partner umgesetzt. Seit Jahren fördern sie die Projekte und Programme von WERDER BEWEGT-LEBENSLANG und leisten so einen wertvollen Beitrag zur Umsetzung des sozialen und gesellschaftlichen Engagements der Grün-Weißen. Informationen zu unseren Sponsoren finden Sie hier.

 

ALTRUJA-BUTTON-WEXM

Neue News

Mehr WERDER BEWEGT-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.