Kids-Club trifft Delaney zum Dänischunterricht

Kids-Club International mit Werder-Profi Thomas Delaney. (Foto: WERDER.DE)
WERDER BEWEGT
Samstag, 23.09.2017 // 10:51 Uhr

Im Vorfeld des Weltkindertags hatte der Kids-Club von WERDER BEWEGT - LEBENSLANG zu einem ganz besonderen Event geladen. „Kids-Club international mit einem Werder-Profi“ lautete das Thema in den Katakomben des Weser-Stadions. Im Pressekonferenzraum sollten die rund vierzig Kids einen speziellen Unterricht erhalten.

Schule soll Spaß machen und lehrreich sein - diese beiden Attribute verband die Aktion des Kids-Clubs perfekt. Nicht nur das Klassenzimmer war eine Besonderheit für die Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren, auch den Lehrer werden sie wohl nie vergessen. Kein anderer als Thomas Delaney nahm sich Zeit und gab eine Unterrichtsstunde in Sachen Dänemark. Werders Mittelfeldass lehrte die Kids-Club-Mitglieder dabei nicht nur in dem Bereich Geographie, sondern brachte ihnen auch ein wenig dänisch bei. Von den ersten Zahlen über Fußballbegriffe bis hin zu Begrüßungsfloskeln – für jeden war was dabei.

Mit viel Spaß und Motivation unterrichtete Delaney die jungen grün-weißen Fans. Natürlich war nicht nur das Land und die Sprache Thema. Delaney berichtete auch über seine eigene Schulzeit, das Leben in Kopenhagen und seine ersten Schritte auf dem Fußballplatz. Zum Abschluss der rund 40-minütigen Schulstunde strahlten die Augen der Kids noch ein letztes Mal. Neben Autogrammen stand der dänische Nationalspieler auch für Selfies bereit und machte den Tag der Kinder perfekt.

 

Neue News

Neue Videos