Werders Walking Football Team betritt internationale Bühne

Tolle Erlebnisse beim größten Walking Football Turnier der Niederlande, dem 2. internationalen Almelo City Cup (Foto: WERDER.DE)
WERDER BEWEGT
Montag, 12.06.2017 // 14:18 Uhr

Von Henrik Oesau

Tolle Erlebnisse beim größten Walking Football Turnier der Niederlande, dem  2. internationalen Almelo City Cup

 

Während unsere Profis noch mindestens ein Jahr warten müssen, betrat eine andere Werder-Mannschaft die internationale Bühne. Das Walking Football Team von Werder Bremen weilte vom 7. Bis 9. Juni beim Almelo City Cup in den Niederlanden. Zusätzlich luden die Gold Stars Heracles, Walking Football Team des Eredivisionisten Heracles Almelo, weitere 31 Teams aus Belgien, Deutschland, England und den Niederlanden ein.

Das Turnier wurde am Donnerstag 8. Juni bei einem Besuch der Stadt im Rathaus von Almelo durch die Bürgermeisterin eröffnet und startete anschließend mit einer ersten Gruppenphase. Konnte die erste Begegnung gegen NEC Nijmegen (NL) noch gewonnen werden, musste sich unser Team gegen die spielstarken und zum Teil deutlich jüngeren De Foresters (NL) und Senior Army KRC Genk (B) geschlagen geben. Richtet sich Geh-Fußball bei uns vorwiegend an Mitglieder 60plus (unsere 9 Teilnehmer sind zwischen 58 und 78), so wird Walking Football besonders in Großbritannien schon ab 50 gespielt. Nach einem geselligen Abend im Kreise aller Teams mit Tombola, Musik und Tanz ging es am Freitag um die Plätze 17 bis 32. In einer weiteren Gruppenphase starteten die Grün-Weißen famos mit drei Siegen über Gold Stars Heracles (NL), Grimsby Manners (GB) und Beuningse Boys (NL), sodass es um die Plätze 17 bis 20 ging. Konnte unser Team sich noch gegen Rood Wit Veldhoven (NL) durchsetzen, so musste es sich gegenüber OH Leuven (B) geschlagen geben und konnte sich dennoch über einen starken 18. Platz freuen.

Besonders bemerkenswert ist der Teamgeist unserer Walking Footballer, der sich in den drei Tagen zeigte. So haben nicht nur alle Teilnehmer jede Minute des Sports und der Freizeit gemeinsam verbracht, sondern auch die Unterstützung und Anteilnahme der Daheimgebliebenen genossen. Alle zeigen sich stolz den SV Werder auf dieser Bühne vertreten zu dürfen und gleichzeitig Werbung für diesen tollen Sport zu machen. Nächste Woche geht es dann in die Sommerpause ehe die Vorbereitung auf das EFDN Walking Football Festival 2017 in Arnheim, NL, beginnt.

Bildergalerie Almelo