Änderungen in der Windel-Liga

Information über die Umstrukturierung der Windel-Liga

Für Neumitglieder gibt es ein Begrüßungspaket. (Foto: WERDER.DE)
WERDER BEWEGT
Dienstag, 27.06.2017 // 11:51 Uhr

Von Judith Kaplan

Anfang 2009 startete mit der "Windel-Liga" ein außergewöhnliches Projekt zur Förderung der körperlichen Entwicklung von Kleinkindern bei WERDER BEWEGT - LEBENSLANG. Kindgerechte Angebote helfen den Neugeborenen und ihren Eltern beim Start in ein gesundes Leben. Begleitet werden die Grün-Weißen von ihrem Gesundheitspartner, der AOK Bremen/Bremerhaven, die mit Kursangeboten und Informationen rund um Gesundheit und Ernährung die Familien unterstützen. Aktive Teilnahme wird dabei mit einer ermäßigten Familienmitgliedschaft belohnt.

Im ersten Jahr ist die Familienmitgliedschaft im Rahmen der "Windel-Liga" für alle Kinder und deren Eltern, die die Voraussetzungen des Programms erfüllen, auf 5 Euro im Monat festgeschrieben. Bei Nutzung der damit verbundenen Angebote (mind. 3 von 5) kann diese beitragsreduzierte Familienmitgliedschaft um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Für AOK-Versicherte gibt es bei Nutzung der Angebote (mind. 3 von 5) sogar ein weiteres ermäßigtes Jahr oben drauf. Die Mitglieder der Krankenkasse können bei aktiver Teilnahme somit bis zu drei Jahre von der vergünstigten Familienmitgliedschaft profitieren.

Zum 01. Juli 2017 werden die Mitgliedschaftskonditionen im Rahmen der „Windel-Liga“ geändert. Ab diesem Datum gelten bei eingehenden Anmeldungen folgende Änderungen: Vergünstigte Familienmitgliedschaften im Rahmen der "Windel-Liga" laufen bei Inaktivität nicht mehr automatisch aus, sondern werden als Familienmitgliedschaft ohne Beitragsermäßigung fortgeführt, sollte kein Nachweis über die aktive Teilnahme an Angeboten (ausgefüllter Aktionspass) oder schriftliche Kündigung mit einer Monatsfrist zum Ende des Mitgliedschaftsjahres eingehen.

 

Mitgliedschaften, die vor dem 01. Juli 2017 abgeschlossen werden, sind von den Änderungen nicht betroffen.