Hip-Hop im Ostkurvensaal

Exklusive Einblicke hinter die Kulissen gab es bei einer Stadionführung. (Foto: WERDER.DE)
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 24.05.2017 // 11:40 Uhr

Von Benjamin Kastner

 

Vergangene Woche fand im Ostkurvensaal des Bremer Weser-Stadions die Veranstaltung „Ortswechsel Ostkurve“ für Freundinnen statt. Das Projekt von WERDER BEWEGT – LEBENSLANG, wurde gemeinsam mit dem Fan-Projekte.V., dem LSB-Programm „Integration durch Sport“, ÜWH Arbergen, dem Jugendhaus Hemelingen, Sportgarten e.V. und dem Mädchen*zentrum Gröpelingen durchgeführt.

Junge Frauen ab 12 Jahren waren vergangene Woche in das Weser-Stadion zu einem gemeinsamen Freundschaftsabend eingeladen. Willkommen geheißen wurden die Mädchen um 17:00 Uhr mit einem Cocktail und einem gemeinsamen Abendessen. Bei einer anschließenden Stadionführung von WERDER BEWEGT – LEBENSLANG wurden interessante Einblicke hinter die Kulissen gewährt. Danach wurde ein Hip- Hop Workshop für die teilweise geflüchteten Mädchen angeboten. Die neu erlernten Tanzschritte konnten dann in einer abschließenden Disco vorgeführt werden.