Gute Taten: Integration leben

Beim Netzwerktreffen im ThyssenKrupp Quartier trafen sich alle Mitglieder der Initiative. (Foto: WERDER.DE)
WERDER BEWEGT
Montag, 05.09.2016 // 17:15 Uhr

+++ Netzwerk als Chance: Letzten Freitag folgte WERDER BEWEGT - LEBENSLANG der Einladung der Initiative „Wir zusammen“. In Essen trafen sich alle Mitglieder des Netzwerks, um sich untereinander austauschen zu können. Auch Bundespräsident Joachim Gauck war anwesend und würdigte das vorbildliche Engagement für die Integration von Flüchtlingen. Unter dem Motto „Lebenslang Tolerant“ versucht der SV Werder Bremen die Integration vor allem durch Sport zu erleichtern. In Programmen wie „SPIELRAUM“ oder „Fitte Mädchen“ wird den Jugendlichen ermöglicht, eine sportliche Heimat zu finden. +++

+++ Spiel und Spaß: WERDER BEWEGT – LEBENSLANG war auch dieses Jahr bei dem jährlich stattfindenden Brommyfest dabei. Am Stand der Grün-Weißen konnte jeder sein Glück an der Torwand versuchen, wo es je nach Trefferquote tolle Preise zu gewinnen gab. Außerdem konnte man das beliebte Kinderbuch „Die ??? – Bundesliga Alarm“ am WERDER BEWEGT-Stand erwerben. Trotz heftiger Regenfälle war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Der Erlös aus dem Torwandschießen kommt der Werbegemeinschaft Peterswerder zugute und die Einnahmen aus dem Verkauf des Kinderbuches werden zu 100 % an die Stiftung des SV Werder Bremen gespendet. +++

+++ Nähe und Distanz: Am Dienstag, 30.08.2016, fand die Fortbildung „Wann und wie darf ich NEIN sagen?“ im Weser-Stadion statt. Insgesamt 18 Ehrenamtliche nahmen an dem Kurs teil, bei dem der Umgang mit schwierigen Gesprächs- und Konfliktsituationen besprochen und praktisch geübt wurde. Da es innerhalb der Ehrenamtlichkeit meist darum geht, gute Beziehungen zu anderen herzustellen, Vertrauen zu fördern und Konflikte zu lösen, war die Frage von Nähe und Distanz ein zentraler Aspekt. Bei der Fortbildung, die in Kooperation mit dem Verein für Innere Mission in Bremen, angeboten wurde, lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Gleichgewicht von Nähe und Distanz aufzubauen bzw. aufrechtzuerhalten. +++

+++ Fairplay und Teamgeist: Nächsten Samstag, 10.09.2016, findet von 9 bis 18 Uhr der I-Cup 2016 im Sportgarten statt. Egal ob jung oder alt, weiblich oder männlich, ob mit oder ohne Handicap, ob fußballerfahren oder nicht – bei diesem Turnier kann und soll jeder mitmachen! Dabei wird nicht nur der Turniergewinner als Sieger vom Platz gehen. Es wird unter anderem auch Preise für die fairste Mannschaft geben oder für das Team, das den größten Teamgeist zeigt.  Auch für diejenigen, die keine Lust auf Fußball spielen haben, wird viel geboten. Beim Klettern, Trampolin springen oder Beachvolleyball können sich alle den ganzen Tag austoben. +++

+++ Vielfalt als Stärke: Ab sofort können sich Unternehmen, Institution oder Initiativen, die sich für Vielfalt am Arbeitsplatz einsetzen, für die die Auszeichnung „Bunter Schlüssel – Vielfalt gestalten!“ bewerben.  Dabei ist es egal, ob die Firmen aus der Privatwirtschaft, der öffentlichen Verwaltung oder dem Non-Profit-Bereich kommen. Mehr Informationen zu der Bewerbung finden Sie hier. +++

+++ Schlüssel für die Zukunft: Ausbildung.Bremen - die Jobmesse für den öffentlichen Dienst findet dieses Jahr am 16. und 17.09. direkt im Aus- und Fortbildungszentrum Bremen statt. Hier wird man über diverse Ausbildungsmöglichkeiten informiert. Außerdem stellen viele Dienststellen und Einrichtungen ihre Ausbildungsberufe und Studiengänge vor. Es wird aber nicht nur Informationsstände geben, sondern auch Vorträge von Azubis und viele Mitmachaktionen. Weitere Informationen finden Sie hier. +++