Weihnachtsbaum-Trikots zum guten Zweck versteigert

Vereinspräsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald (re.) überreichte Vertretern von "Alten Eichen" symbolisch einen Scheck.
WERDER BEWEGT
Dienstag, 22.12.2015 // 15:22 Uhr

Alle Jahre wieder... tragen Werders Profis zum letzten Heimspiel vor dem Fest ein spezielles Trikot mit Weihnachtsbaumraute. Erstmals gingen die gefragten Unikate ...

Alle Jahre wieder... tragen Werders Profis zum letzten Heimspiel vor dem Fest ein spezielles Trikot mit Weihnachtsbaumraute. Erstmals gingen die gefragten Unikate in diesem Jahr - auf Anregung der Mannschaft - für den guten Zweck unter den Hammer.

Im Anschluss an das letzte Heimspiel überreichten Werders Profis die Trikots persönlich an die Auktionsgewinner.

10 Tage hatten Fans die Möglichkeit, über die Plattform www.werder-auktion.de von Werders Auktionspartner Sportnex Gebote abzugeben. Zu ersteigern war ein kompletter Satz original "Matchworn"-Trikots inklusive jeweils einer Eintrittskarte für das Heimspiel gegen den 1. FC Köln. Ein attraktives Angebot, wie sich schnell herausstellte. Rund 10.000 Euro kamen am Ende als Gesamtsumme zustande.

Der Erlös kommt zu hundert Prozent dem guten Zweck zu Gute. Ein Drittel geht an ein Integrationsprojekt, welches durch die Fanszene und die Werder-Fanclubs ausgewählt und umgesetzt wird. Ein Drittel fließt in die Finanzierung des "Special Youth Camps", einem Fußball- und Erlebniscamp für Kinder mit einer geistigen und/oder körperlichen Behinderung, an dem auch ein Team von WERDER BEWEGT 2016 wieder teilnehmen wird. Weiterhin wird ein Drittel der Summe an die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung "Alten Eichen - Perspektiven für Kinder und Jugendliche gemeinnützige GmbH" gespendet. Der 100% Werder-Partner plant, das Geld in ihren Angeboten der ambulanten Hilfen, im Jugendhaus Curiestraße und im Mitbestimmungsprojekt "Junge Eichen" einzusetzen.