WERDER BEWEGT Fußballwoche ein voller Erfolg

Die Teilnehmer freuten sich über den Besuch von Raphael Wolf (Mitte).
WERDER BEWEGT
Dienstag, 27.10.2015 // 14:14 Uhr

Knapp 40 Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters, Geschlechts und zum Teil mit Handicap nahmen am diesjährigen Herbstferienprogramm von WERDER BEWEGT teil. Vom 19. bis 23.10. hieß es Spiel, Spaß und Fairness beim gemeinsamen Hallenfußball.

Zu den Teilnehmern gehörten Kinder aus Werders Kids-Club sowie (Nicht-)Mitglieder und gehandicapte Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, die das Spielen und Toben ganz im Zeichen des Fußballs kaum erwarten konnten. Das Training fand aufgrund der späten Herbstferien und der schlechten Wetterverhältnisse in der Halle statt.

Tägliche Schwerpunkte waren wie schon bei den WERDER BEWEGT Fußballtagen in den Osterferien das Dribbeln, Passen und Schießen, die sich jedoch diesmal auf "Fun-Tage" in diversen angeleiteten Übungen verteilten. Nachmittags standen zudem täglich Turniere auf dem Plan, in denen die Kinder Gas geben konnten. Es entwickelten sich heiß umkämpfte und emotionale Duelle, in denen stets fair miteinander umgegangen wurde. Auch der deutliche Leistungsunterschied konnte aufgefangen werden, denn für die meisten Teilnehmer war es nicht neu, gemeinsam mit Kindern mit einer Beeinträchtigung zu spielen. Abschluss war der beliebte Turniertag am Freitag.

Ein tolles Erlebnis für die Mädchen und Jungen war der Besuch eines Werder-Profis "zum Anfassen": Raphael Wolf verteilte am Donnerstag Autogramme, nahm sich Zeit für Fragen und ließ sich mit den Kindern fotografieren.

Viel zu schnell ging die Fußballwoche zu Ende, die vor allem durch die Hilfe der ehrenamtlicher Mitarbeiter ein toller Erfolg für alle Beteiligten war.


Sebastian Schumann