Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten freut sich über Werder-Tickets der VW-Initiative "Kids am Ball"

Schon bei der Preisübergabe im Volkswagen Zentrum Oldenburg war den Kindern die Vorfreude anzusehen.
WERDER BEWEGT
Freitag, 12.12.2014 // 10:28 Uhr

Die Kinder um Stefan Pieper freuten sich riesig, als Julia Hoffmann, Marketingverantwortliche im Volkswagen Zentrum Oldenburg, den grün-weißen Gutschein überreichte. "Die Kinder freuen sich schon riesig auf den Tag und das hoffentlich spannende Spiel", berichtet Stefan Pieper.

Freuen konnte sich die Gemeinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten über Eintrittskarten für das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen Hannover am 13.12.2014.

Die Geinwesenarbeit Bloherfelde/Eversten ist ein Angebot der Stadt Oldenburg, in dem sich Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils treffen und kennen lernen. Hier werden verschiedene Aktivitäten gemeinsam wahrgenommen. Der Treffpunkt ist täglich geöffnet und bietet im Stadtteil Beratung, Gesprächsangebote und Hilfestellungen an. Die Gemeinwesenarbeit hat sich zum Ziel gesetzt, die Potenziale der Bevölkerung im Stadtteil zu aktivieren und zu stärken und somit Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen.

"Kids am Ball" ist eine Initiative der Region Nord der Volkswagen AG und fördert Kinder- und Jugendgruppen. Die Aktion beinhaltet den kostenlosen Besuch im Stadion bei einem Heimspiel des SV Werder Bremen. Zudem erhalten alle Kids ein Fanpaket und die Möglichkeit vor dem Spiel kostenfrei das Vereinsmuseum WUSEUM zu besuchen.