Fischer referiert vor Vertretern des Sozialverbands Deutschland

Klaus-Dieter Fischer stellte den SoVD-Vertretern Werders CSR-Marke WERDER BEWEGT - LEBENSLANG vor.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 09.07.2014 // 16:34 Uhr

Zu einer Sitzung des Arbeitskreises "Politik für Menschen mit Behinderungen" versammelten sich am Dienstag Vertreter des Sozialverbands Deutschland (SoVD) im Berufsbildungswerk Bremen ...

Zu einer Sitzung des Arbeitskreises "Politik für Menschen mit Behinderungen" versammelten sich am Dienstag Vertreter des Sozialverbands Deutschland (SoVD) im Berufsbildungswerk Bremen, Kooperationspartner der Grün-Weißen. Als Gastredner war Klaus-Dieter Fischer eingeladen, der über Werders soziales Engagement referierte.

Werders Vereinspräsident und Geschäftsführer gab der interessierten Gruppe einen Einblick in die sechs Themenbereiche von Werders CSR-Marke WERDER BEWEGT - LEBENSLANG und in die dazugehörigen Projekte. Auf besonderes Interesse stießen dabei die Angebote der Grün-Weißen für gehandicapte Menschen.

Auf Einladung von Gerd Meyer-Rockstedt, Geschäftsführer des Berufsbildungswerks und SoVD-Landesvorsitzender in Bremen, bleib Klaus-Dieter Fischer im Anschluss seines Vortrags zu einem gemeinsamen Essen und nutzte die Gelegenheit, mit den Teilnehmern einzelne Punkte weitergehend zu diskutieren.