Erlebnistag Klimaschutz & Nachhaltigkeit 2015 - Klaus-Dieter Fischer legte vor, Melvyn Lorenzen schloss ab

Im Weser-Stadion informierten sich die rund 85 Schülerinnen und Schüler über die Themen "Klimaschutz" und "Nachhaltigkeit".
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 21.05.2015 // 17:40 Uhr

Bereits am vergangenen Dienstag hatten rund 85 Schülerinnen und Schüler von Werders Partnerschulen die Gelegenheit genutzt, um sich in einer Kombination aus Vorträgen und Praxisübungen über die Themen "Klimaschutz" und "Nachhaltigkeit" im Weser-Stadion zu informieren. Ein besonderes Highlight wurde den Jugendlichen bereits zu Beginn der Veranstaltung geboten. Werders Ehrenpräsident Klaus-Dieter Fischer ließ es sich nicht nehmen den Erlebnistag zu eröffnen und gleichzeitig einen kurzen Einblick in die Entstehungsgeschichte der CSR-Marke, WERDER BEWEGT -LEBENSLANG, zu geben.

Zweitägiger Erlebnistag erfolgreich abgeschlossen. Der von WERDER BEWEGT- LEBENSLANG in Kooperation mit der AOK Bremen/Bremerhaven und dem Klimahaus Bremerhaven durchgeführte "Erlebnistag Klimaschutz & Nachhaltigkeit 2015" ging am gestrigen Mittwochabend erfolgreich zu Ende.

Das Tagesprogramm bestand aus vier interaktiven Teilstationen und einem gesunden Mittagessen. Auf einfache Art und Weise erfuhren die Schülerinnen und Schüler beispielsweise in einer Extrem-Wettershow, wie das Wetter funktioniert und was für Extremwetterlagen es gibt. In der Werkstatt "Nachhaltigkeit durch das Klimahaus" erarbeiteten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand von praktischen Beispielen ein Grundverständnis über nachhaltige Entwicklung, um so Anregungen für ein verantwortungsbewusstes Alltagshandeln zu bekommen.

Bei dem von der AOK durchgeführten Aktiv-Programm, das von Werders U17-Juniorinnen-Trainer Alexander Kluge komplettiert wurde, konnten die Schülerinnen und Schüler zudem unterschiedliche Bewegungsstationen ausprobieren und herausfinden, wie fit sie sind. Außerdem erhielten die Jugendlichen einen Einblick in ausgewählte Projekte von WERDER BEWEGT - LEBENSLANG und erfuhren, dass SV in SV Werder Bremen nicht nur für Sport-Verein steht, sondern auch für soziale Verantwortung.

In einem abschließenden Quiz hatten die Schülerinnen und Schüler die Chance, 10x2 Eintrittskarten für ein Heimspiel im Weser-Stadion, das Klimahaus in Bremerhaven und zehn hochwertige Preise von der AOK zu gewinnen.

Das besondere an diesem Erlebnistag waren die wechselnde Austragungsorte. Bremer Schulklassen konnten am Dienstag das Weser-Stadion besuchen und Bremerhavener Schulklassen waren am Mittwoch ins Klimahaus eingeladen. Auch im Klimahaus wurde den Schülerinnen und Schülern ein besonderes Highlight geboten. Werder-Profi Melvyn Lorenzen gab in der Mittagspause zahlreiche Autogramme und stand den Schülerinnen und Schülern für Fragen zur Verfügung.

Ein besonderer Dank geht an die AOK Bremen/Bremerhaven, die sich nicht nur inhaltlich beteiligte, sondern auch an beiden Tagen das Mittagessen für die Schulklassen spendierte.