Dieter Eilts zum Vorlesetag an der Lise-Meitner-Schule

Die Schülerinnen und Schüler in Stuhr freuten sich über den prominenten Vorlese-Besuch.
WERDER BEWEGT
Freitag, 15.11.2013 // 17:16 Uhr

Nach einer begeisterten Begrüßung des Werderaners wurde es in der Aula schnell mucksmäuschenstill. Nachdem Dieter Eilts vor dem Mikrofon Platz genommen hatte, lauschten alle aufmerksam seiner Erzählung.

Anlässlich des diesjährigen bundesweiten Vorlesetages schaute Dieter Eilts, Ex-Profi und heutiger Leiter der WERDER Fußballschule, in der Lise-Meitner-Schule vorbei. Werders Partnerschule in Stuhr freute sich über den prominenten Besuch, der den versammelten Fünftklässlern aus dem Buch "Herr der Diebe" vorlas.

"Ich lese selber sehr gerne und viel, daher habe ich die Vorleseaktion gerne unterstützt", so Dieter Eilts, der den Schülerinnen und Schülern im Anschluss noch für Fragen rund um Werder Bremen zur Verfügung stand und geduldig die vielen Autogrammwünsche erfüllte.

Begeisterung herrschte auch auf Seiten der Schule. "Wir nehmen seit fünf Jahren an dem Vorlesetag teil und haben immer prominente Unterstützung", freute sich Regina Braue, pädagogische Mitarbeiterin. Neben Dieter Eilts lasen auch Pastorin Eike Fröhlich und Pastor Robert Vetter, Radiomoderatorin Rieke Bargmann und Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen vor.