Zirkusdirektoren beim Fernsehen, geniale Erfindungen und sprachlose Schülerinnen: Zweite JuMixx-Stadionschule im Fan-Projekt

Klassenfoto mit Werder-Profi: Özkan Yildirim mit einem Teil der Klasse.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 26.03.2014 // 16:09 Uhr

Bereits zum zweiten Mal nahm die Oberschule am Waller Ring an der "JuMixx-Stadionschule" teil. Nach zwei Jahren Pause besuchten 15 Schülerinnen und Schüler der 9E gemeinsam mit ...

Bereits zum zweiten Mal nahm die Oberschule am Waller Ring an der "JuMixx-Stadionschule" teil. Nach zwei Jahren Pause besuchten 15 Schülerinnen und Schüler der 9E gemeinsam mit ihren Lehrerinnen am 12. und 13. März 2014 die Räumlichkeiten des Weser-Stadions, um sich u.a. über Berufsfelder vier verschiedener Arbeitgeber zu informieren.

In dieser Runde lernten die Teilnehmer/-innen mehr über die Aufgaben eines Landschaftsgärtners (Umweltbetriebe Bremen), einer Aufnahmeleiterin beim Fernsehen (Bremedia Produktion GmbH), einer Fachkraft für Schutz und Sicherheit (elko Werder&Security GmbH) sowie die Vielfalt an beruflichen Möglichkeiten beim Aus- und Fortbildungszentrum für den Öffentlichen Dienst in Bremen. So erklärte ihnen Ralf Mischke der Umweltbetriebe Bremen eine innovative Konstruktion, die beim Einpflanzen von neuen Bäumen verwendet wird oder Sandra Schade (Aufnahmeleiterin der Bremedia Produktion GmbH) dass sie "die Kindergärtner oder Zirkusdirektoren der Moderatoren sind und somit für alles verantwortlich gemacht werden. Wir sind die Ersten die kommen und die Letzten die gehen", verdeutlichte sie den interessierten Jugendlichen ihr Aufgabenfeld.

Aber nicht nur der Übergang von Schule ins Berufsleben stand auf dem Programm, sondern auch Unterricht in drei Blöcken im Stadion, der sich in einer Einheit mit dem Thema "Rechtsextremistische Symboliken, Codes und Kleidermarken" beschäftigte. Zwei weitere Einheiten ließen die Teilnehmer/-innen über Werder-bezogene Matheaufgaben grübeln und ein Interview mit Özkan Yildirim für den nächsten Tag vorbereiten. Dieses Interview führte am Tag Zwei dann auch bei einigen der weiblichen Jugendlichen zu einem völligen Blackout, in dem Moment als der Werder-Profi den OstKurvenSaal des Fan-Projekts betrat und sich entspannt ihren neugierigen Fragen stellte.

Nachdem die Klasse sich von dem aufregenden Erlebnis soweit erholt hatte, führte Wolfram Franke, Polizeioberkommissar der Bremer Polizei, ein Zivilcouragetraining mit ihnen durch, das die zwei Tage im Weser-Stadion erfolgreich beendete.

Die "JuMixx-Stadionschule" ist Teil des Kooperationsprojekts "Lernzentrum Ostkurvensaal" des Fan-Projekts und Werder Bremens. Es wird finanziert durch die Robert Bosch Stiftung und gefördert durch die Bundesliga-Stiftung.

Gesa Mann