Nachwuchsspieler spenden Fußballschuhe an WERDER BEWEGT

Michael Arends (li.) freute sich über die Schuhspende, die Michael Lercher (re.) überreichte.
WERDER BEWEGT
Dienstag, 04.03.2014 // 12:47 Uhr

Der große Sammelbehälter in Werders Internat füllte sich rasch. Rund 25 Paar Stollenschuhe kamen zusammen, die U19-Spieler Michael Lercher ins CSR-Management brachte. Michael Arends, verantwortlich für das Projekt SPIELRAUM und Werders Inklusionsgruppen, nahm die Spende dankend entgegen: "Unsere Projektteilnehmer werden sich sehr freuen. Viele von den Kindern und Jugendlichen sind sozial benachteiligt und können sich eigene Fußballschuhe nicht leisten".

In der Werder-Familie unterstützt man sich gegenseitig. Das wissen auch die grün-weißen Nachwuchsspieler und haben eine außergewöhnliche Aktion gestartet. Aus eigener Initiative sammelten sie ihre gebrauchten, gut erhaltenen Fußballschuhe, um sie an Teilnehmer aus den WERDER BEWEGT Projekten zu spenden.