Partnerschule erlebt Werder-Tage im Zillertal

Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Bremen-Ost verbringen eine Woche im Zillertal.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 10.07.2013 // 15:44 Uhr

"Das ist alles ein Abenteuer" äußerte sich Niklas, Achtklässler der Gesamtschule Bremen-Ost, schon nach zwei Tagen im Zillertal und traf damit den Nagel auf den Kopf. Gemeinsam ...

"Das ist alles ein Abenteuer" äußerte sich Niklas, Achtklässler der Gesamtschule Bremen-Ost, schon nach zwei Tagen im Zillertal und traf damit den Nagel auf den Kopf. Gemeinsam mit 23 Mitschülern erlebt er derzeit spannende Tage parallel zum Trainingslager der Werder-Profis in Österreich. Werders Partnerschule hatte mit ihrer sozialen Aktion "Herzkissen" die Fahrt gewonnen (wir berichteten).

In aller Frühe ging es am Sonntag los. Mit einem Werder-Bus der Firma Gerken wurden die Schülerinnen und Schüler eingesammelt und machten sich auf den Weg Richtung Süden. 13 Stunden später erreichten sie erschöpft, aber erwartungsfroh ihr Ziel, das Schulhotel Zellerhof in Zell am Ziller. Seitdem stehen zahlreiche Aktivitäten auf dem Programm. Fußballtraining, Mountainbiken, Wandern - jeden Tag sind die Jugendlichen sportlich aktiv und sammeln in den Bergen ganz neue Erfahrungen.

Besonders aufregend für alle ist natürlich die Nähe zur Bundesligamannschaft. Beim Beobachten der Trainingseinheiten, beim Fantalk mit Robin Dutt und beim Grillabend mit Thomas Eichin, Klaus-Dieter Fischer, Zlatko Junuzovic, Cedrick Makiadi und Richard Strebinger konnten die 11- bis 16-Jährigen ihre Idole hautnah erleben und auf Autogrammjagd gehen. Denn die beliebtesten Souvenirs der Jugendliche sind Unterschriften und Fotos von den Werder-Profis. Die Sammlung wird den nächsten Tagen sicher noch komplettiert bevor die Gruppe am Samstag die Heimreise antritt.

Aktuelle Einblicke aus dem Zillertal auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/WerderBewegt