Integratives Boule-Spiel mit 60plus

Trotz des durchwachsenen Wetters hatten alle Beteiligten sichtlich viel Spaß.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 04.09.2013 // 12:14 Uhr

Am Montag luden die Grün-Weißen eine Gruppe gebürtiger Afrikaner vom Pan-Afrikanischen Kulturverein und Menschen mit Handicap vom Martinshof zum gemeinsamen Boule-Spiel am Weser-Stadion ein. Unter Anleitung von Werders 60pluslern, die sich wöchentlich zu einer Partie des französischen Volkssports treffen, probierten die Gäste in gemischten Teams das Kugelspiel aus. Alle hatten dabei sichtlich viel Spaß. Nach dem sportlichen Teil des Tages bildete ein gemeinsames Kaffeetrinken im Vereinsheim auf Platz 11 den gemütlichen Ausklang.

Gemeinsam mit seinen Partnern engagiert sich der SV Werder Bremen für Integration. Aktuell fand im Rahmen des Projekts 60plus ein sportlich-integrativer Nachmittag statt.