Fischer erhält Spende für die Werder-Stiftung

Werders Geschäftsführer und Präsident Klaus-Dieter Fischer war Gastredner auf der Tagung des Fachrates des Genossenschaftsverbandes in Weyhe.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 31.10.2012 // 16:08 Uhr

Werders Geschäftsführer und Präsident Klaus-Dieter Fischer war Gastredner auf der Tagung des Fachrates des Genossenschaftsverbandes in Weyhe und referierte vor Vertretern aus mehreren Bundesländern über das Thema „Unternehmen und soziale Verantwortung". In der anschließenden Diskussion wurde deutlich, dass in der Öffentlichkeit wenig bekannt ist, in welchem Umfang sich der SV Werder sozial engagiert. Insbesondere der Umgang mit dem demografischen Wandel in der Gesellschaft - Stichwort: immer weniger Geburten, immer mehr „Junggebliebene" - stieß auf großes Interesse des Fachrates.

Fischer erhielt als Dank für seine Ausführungen eine namhafte Spende für die SV Werder Bremen-Stiftung, die 2009 vom Sport-Verein "Werder" von 1899 e.V. und der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA gemeinsam gegründet wurde. Sie dient der Förderung des Sports, der Bildung und Erziehung, der Völkerverständigung, der Gewaltprävention sowie mildtätiger Zwecke. Gefördert werden dementsprechend ausgewählte Projekte im In- und Ausland im sozialen, sportlichen und ausbildenden Bereich (wie Benefizturniere, Anti-Rassismus-Kampagnen, Ausbildungshilfen u.ä.).