Werder bei Sommerfest der Tagesstätte Parkstraße

Das Torwandschießen entpuppte sich als begehrte Station auf dem Sommerfest.
WERDER BEWEGT
Montag, 16.07.2012 // 09:21 Uhr

Der Verein für Innere Mission in Bremen, 100%-Partner des SV Werder Bremen, veranstaltete am Mittwoch ein Sommerfest in der Tagesstätte Parkstraße ...

Der Verein für Innere Mission in Bremen, 100%-Partner des SV Werder Bremen, veranstaltete am Mittwoch ein Sommerfest in der Tagesstätte Parkstraße, einer Einrichtung, die Menschen mit einer geistigen und mehrfachen Behinderung geregelte Beschäftigung bietet. Die Grün-Weißen unterstützten die Aktion mit einem Torwandschießen.

"Alles, was rund ist" lautete das Motto des diesjährigen Sommerfestes in der Tagesstätte Parkstraße. Dementsprechend drehte sich das Programm um verschiedene Angebote mit dem Ball. Die Gymnastikgruppe führte eine Choreografie mit Bällen auf. Auf dem Außengelände hatte der SV Werder Bremen eine Torwand aufgestellt. Schnell bildete sich eine lange Schlange. Voller Elan und mit viel Spaß testeten Gäste und Mitarbeiter der Tagesstätte ihre Treffsicherheit. Als Belohnung durften sich die Teilnehmer über Werder-Fahnen und Autogrammkarten freuen.

Betreut wurde das Torwandschießen von Werders ehrenamtlichen Übungsleitern der integrativen Ballschule. Das Sportangebot für Menschen mit und ohne Behinderung findet seit 2010 regelmäßig einmal pro Woche statt und wird von vielen betreuten Mitarbeitern der Tagesstätte Parkstraße besucht.