"Hauptstadt des fairen Handelns 2011": Naldo unterstützt - Bremen gewinnt

Auch dank seines Engagements ist Bremen "Hauptstadt des fairen Handelns 2011"
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 29.09.2011 // 14:36 Uhr

Das Engagement von Werder-Profi Naldo hat dazu beigetragen, dass Bremen die "Hauptstadt des Fairen Handels 2011" geworden ist

Das Engagement von Werder-Profi Naldo hat dazu beigetragen, dass Bremen die "Hauptstadt des Fairen Handels 2011" geworden ist! Diese Auszeichnung erhielt die Stadt am Donnerstag, 22.09.2011, vom Bun-desministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der Servicestelle „Kommunen in der Einen Welt" (SKEW). „Ich freue mich, dass ich einen Teil zu dieser Auszeichnung beitragen konnte. Ich weiß wie wichtig verantwortungsvolles Handeln und faire Bezahlung sind", so Naldo.

Thomas Hafke, Mitarbeiter des Fan-Projekts Bremen, das einen Beitrag zu der Ausschreibung leistete: „Wir möchten den Verantwortlichen der Stadt Bremen sowie allen beteiligten Einrichtungen und Projekten, die die Bewerbung unterstützen, herzlich gratulieren. Außerdem möchten wir uns bei Werder Bremen für die Unterstützung bedanken. Insbesondere bei Naldo, der sich als Botschafter des Fairen Handels zur Verfügung stellte."

Bereits seit 2003 richtet die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt alle zwei Jahre den Wettbewerb "Hauptstadt des Fairen Handels" aus. Mit dem Wettbewerb soll das lokale Engagement zum Fairen Handel gewürdigt und Öffentlichkeit sowie Medien auf innovative Beispiele aufmerksam gemacht werden. Für die Auszeichnung zur "Hauptstadt des Fairen Handels 2011" hat die Stadt Bremen ein Preisgeld von 30.000 Euro bekommen, das auch in die Initiativen des fairen Handelns einfließen soll.