Schule Moormerland überreicht "100% Fitter Partner"-Bewerbung

Klaus-Dieter Fischer (3. v. re.) und Anne-Kathrin Laufmann (Leiterin Sozialmanagement, 2. v. re.) freuten sich über die kreative Bewerbung der Schule Moormerland.
WERDER BEWEGT
Samstag, 02.07.2011 // 13:02 Uhr

Eine über 2x4m große selbstgebastelte Wand in grün-weiß überbrachten die Lehrkräfte aus Ostfriesland Werders Geschäftsführer und Vereinspräsidenten Klaus-Dieter Fischer. Die "Moormerländer Werder-Fieberkurve" zeigt den Saisonverlauf der Grün-Weißen und dokumentiert gleichzeitig die sportlichen und gesundheitsfördernden Aktivitäten der Schule. "Ich freue mich sehr, dass sich die Schule Moormerland so aktiv am Wettbewerb '100% Fitter Werder-Partner' beteiligt hat und hoffe, dass es viele andere unserer Partner ebenso getan haben", so Klaus-Dieter Fischer.

Der Countdown läuft: Nur noch bis zum 15.07.2011 können Werders Partnerinstitutionen ihre Bewerbungsunterlagen für den Wettbewerb "100% Fitter Werder-Partner" einreichen. Als eine der ersten Schulen gab die Haupt- und Realschule Moormerland am Donnerstag seine Bewerbung persönlich bei Werder Bremen ab.


Der SV Werder Bremen veranstaltet mit seinen Kooperationspartnern, der AOK Bremen / Bremerhaven, der AOK Niedersachsen und Kraft Foods, seit mehreren Jahren die Initiative "100% Fitter Werder-Partner". Mit einer offiziellen Auftaktveranstaltung fiel Anfang September der Startschuss zu einer Neuauflage. Innerhalb des Aktionszeitraums vom 15.09.2010 bis zum 01.07.2011 sollten Projekte und Aktionen im Rahmen sportlicher Aktivitäten, gesunder Ernährung und Lebensweise organisiert und durchgeführt werden. Je mehr Initiative die Teilnehmer zeigen, desto größer sind die Chancen, das Prädikat "100% Fitter Werder-Partner" zu erhalten und Geld- bzw. Sachpreise zu gewinnen.


Anja Kelterborn