Regionalliga-News: Revier-Derby in Wattenscheid

U23
Dienstag, 04.04.2006 // 10:33 Uhr

In der Regionalliga Nord stehen heute und am Mittwoch drei Nachholpartien vom 22. und 23. Spieltag auf dem Programm. Heute ab 19.30 Uhr hat die SG Wattenscheid 09 den Revier-Nachbarn Rot-Weiß Oberhausen zu Gast.

 

Die Hausherren erkämpften sich zuletzt ein 3:3-Unentschieden gegen den VfL Osnabrück. Unter den Torschützen war auch Angreifer Lars Toborg, der damit in den letzten beiden Spielen vier Mal erfolgreich war. "Wir sind auf dem richtigen Weg", so Wattenscheids Trainer Georg Kreß, der mit seiner Mannschaft seit drei Spielen unbesiegt ist. Gegen RWO muss er aber auf Kai Koitka verzichten, der sich seine fünfte Gelbe Karte einhandelte und nun zuschauen muss. Rot-Weiß Oberhausen hat seit vier Partien kein Tor erzielt. In Lübeck hieß es zuletzt 0:4. "Für uns ist die Partie in Wattenscheid schon ein Endspiel", sagt Trainer Harry Pleß, der mit seiner Mannschaft das vierte Auswärtsspiel innerhalb von 14 Tagen bestreitet.

 

Mittwoch: Chemnitzer FC empfängt Preußen Münster

 

Am Mittwoch ab 19 Uhr empfängt der Chemnitzer FC, der seit elf Spieltagen sieglos ist, den SC Preußen Münster. Die Münsteraner verließen durch den 2:0-Erfolg beim Hamburger SV die Abstiegsplätze. Es war bereits der vierte Auswärtssieg in Serie ohne Gegentor.

 

Hertha BSC Berlin II trifft ab 19.30 Uhr auf Holstein Kiel. Beide Mannschaften mussten am letzten Spieltag 1:2-Niederlagen hinnehmen. Die Berliner verloren bei Werder Bremen II, Kiel musste sich in Essen geschlagen geben. "Der Aufstieg ist für uns in weitere Ferne gerückt, aber wir haben unser Ziel noch im Blick", sagte Kiels Trainer Frank Neubarth. Seine Mannschaft holte aus den letzten drei Spielen nur einen Punkt. Die Berliner warten in diesem Jahr noch auf den ersten dreifachen Punktgewinn.

 

Quelle: DFB