Werders Talente mit BFV-Team beim Länderpokal

U23
Donnerstag, 07.10.2010 // 14:32 Uhr

Werders Talente treten gemeinsam mit der Bremer U 21-Landesauswahl ab Freitag beim DFB-Länderpokal, der „Talentschau des Fußballs“, in der Sportschule Duisburg-Wedau an. Das Team von Verbandssportlehrer Wilfried Zander und Co-Trainer Horst Chimm nimmt als eine von 21 Mannschaften am Wettbewerb teil, zu dem jeder Landesverband sein Team entsendet.

 

Für die BFV-Auswahl startet das Turnier am Freitagvormittag mit der Partie gegen Hessen. Im vergangenen Jahr trafen beide Teams ebenfalls aufeinander. Damals hatten die Süddeutschen am zweiten Spieltag mit 1:0 noch die Oberhand behalten. Die Gegner der weiteren Spieltage, die bis Dienstag ausgetragen werden, ergaben sich dann auch dem jeweiligen Tabellenstand jedes Spieltages.

 

„Wir haben eine gute Mannschaft zusammen“, sagt Zander, betont aber auch, „dass der Turnierauftakt immer entscheidend ist. Aber mit Hessen haben wir ja noch eine Rechnung aus dem letzten Jahr offen.“ Festezustellen ist aus Zanders Sicht, dass sich alle Teams in Duisburg auf Augenhöhe bewegen. „Auf dem Niveau sind es dann Kleinigkeiten, die ein Spiel entscheiden können. Wir müssen daher als Team versuchen, jeden unserer Fehler auszubügeln“, so Zander.

 

Folgende Werder-Spieler sind für das Turnier nominiert: Yannis Becker, Kevin Behrens, Dino Fazlic, Sebastian Patzler, Yannick Rolff, Florian Stütz, Pascal Testroet, Timmy Thiele und Thorsten Tönnies.

 

Quelle: BFV