Testroet: Arthroskopie soll Klarheit verschaffen

In der kommenden Woche klärt sich, wie schwer die Knieverletzung von Pascal Testroet sein wird.
U23
Donnerstag, 25.02.2010 // 18:45 Uhr

Werders U 23 muss bis auf Weiteres auf Angreifer Pascal Testroet verzichten. Der 19-Jährige Angreifer zog sich im Testspiel gegen den VfB Lübeck am vergangenen Wochenende eine Verletzung im rechten Knie zu. „Eine erste Diagnose deutet auf den Riss des vorderen Kreuzbandes hin. Aber erst nach einer Arthroskopie am kommenden Dienstag werden wir Gewissheit haben, wie schlimm die Verletzung wirklich ist“, erklärt Werder-Coach Thomas Wolter.

 

Pascal Testroet wird sich Anfang der kommenden Woche in Richtung Straubing aufmachen und im „Sporthopaedicum“ von Dr. Jürgen Eichhorn am Dienstag dem Eingriff unterziehen. „Wir müssen jetzt erst einmal abwarten, wie die Operation verläuft. Ich hoffe, dass die Verletzung doch nicht so schlimm ist und Pascal nicht ganz so lange ausfallen wird. Wir wünschen ihm alles Gute“, so Thomas Wolter.