U23 siegt gegen Lotte

Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Justin Plautz und Co. testeten am Donnerstag gegen die Sportfreunde Lotte (Archivfoto: WERDER.DE).
U23
Donnerstag, 11.10.2018 // 17:03 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Mit 2:0 (1:0) gewinnt Werders U23 am Donnerstag das Testspiel bei den Sportfreunden Lotte. Florian Dietz im ersten Durchgang (12.) und Isiah Young in der zweiten Halbzeit (53.) erzielten die Treffer für die Grün-Weißen. Das Spiel fand in Lotte unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Bereits nach zwölf Minuten ging Werders U23, bei der auch Luca Caldirola und Thanos Petsos zum Einsatz kam, in Führung. Nach einem sehenswerten Spielzug über die linke Seite bediente Justin Plautz im Zentrum Florian Dietz, der zum 1:0 vollendete. Neben einer Chance von Pelle Hoppe (21.) hatte Malte Karbstein nach einem Eckball kurz vor der Pause die größte Möglichkeit vor dem Seitenwechsel zu erhöhen. Sein Abschluss strich jedoch knapp am Pfosten vorbei (41.).

Der zweite Spielabschnitt war keine acht Minuten alt, da trafen die Grün-Weißen erneut. Nach einem Doppelpass mit Pelle Hoppe erzielte Isiah Young das 2:0 (53.). Damit die Grün-Weißen auch mit einer weißen Weste nach Hause fahren konnten, sorgte Marco Kaffenberger. Kurz vor Schluss klärte er eine gefährliche Hereingabe der Hausherren.

„Es war ein sehr guter Test der Jungs. Wir haben heute gegen einen Drittligisten stark verteidigt, alles reingehauen und ordentliche Kombinationen in der Offensive gezeigt. Ich bin zufrieden“, fasst Trainer Sven Hübscher zusammen. Am Freitag, 19.10.2018, um 19.30 Uhr findet das nächste Spiel der U23 in der Regionalliga Nord statt. Dann reist die Hübscher-Elf zum VfB Lübeck.