2:1 nach Rückstand! Werder-Wahnsinn in Rostock

Die Jubeltraube nach dem Treffer von Manneh zum 2:1
U23
Samstag, 25.07.2015 // 16:20 Uhr

Was für ein Auftakt in der 3. Liga für Werders U 23! In einem hart umkämpften Spiel bei Hansa Rostock gewinnen die Grün-Weißen mit 2:1 (0:1) und drehen einen 0:1 Rückstand.  Rostocks Bickel brachte die Gastgeber via Foulelfmeter vor der Pause in Führung (41.). Nach dem Seitenwechsel drehte die U 23 binnen drei Minuten die Partie dank der Tore von Grillitsch (57.) und Manneh (60.). Ein hartes Stück Arbeit, aber ein Auftakt nach Maß für die Grün-Weißen, die bis zur letzten Sekunde zittern mussten. WERDER.de liefert alle Infos rund um das Spiel:


Das Spiel:

Höhepunkte der 1. Halbzeit:

5. Minute: Wach sein, Jungs! Rostocks Jänicke kommt mit der Fußspitze an den Ball und dieser trudelt fast ins Bremer Tor. Rehfeldt kann aber noch vor der Torlinie klären. Das war ganz knapp!

19. Minute: Werder hat Schwierigkeiten in die Partie zu finden! Bickel mit dem nächsten Versuch. Doch Werder-Keeper Oelschlägel ist zur Stelle.

25. Minute: Das erste Mal wird Werder richtig gefährlich! Kobylanskis Schuss klatscht an den Pfosten. Pech für die Grün-Weißen.

35. Minute: Wieder steht das Aluminium im Weg! Hilßners Schlenzer nach einem Ausflug vom FCH-Keeper landet an der Querlatte.

40. Minute: Rostocks Jänicke ist durch und wird von Oelschlägel gebremst. Elfmeter für Rostock und Gelb für den Bremer Keeper.

41. Minute: Bickel erzielt das 0:1 für Hansa vom Elfmeterpunkt aus. Flack unten links. Keine Chance für Oelschlägel.

Höhepunkte der 2. Halbzeit:

53. Minute: Rostocks Gardawski auf der rechten Seite mit einem langen Ball, der an den Pfosten klatscht. Glück für Werder.

57. Minute: Das erste Toooor in dieser Saison!!!! 1:1 Ausgleich nach einer Ecke steht Grillitsch richtig und dessen Schuss geht über den Innenpfosten rein!

60. Minute: Werder kontert sich zum 2:1!!! Hilßner setzt sich durch und spielt auf Manneh der zur Führung trifft. Die Grün-Weißen drehen die Partie binnen drei Minuten!

64. Minute: Werder legt weiter nach in der Offensive. Ein Freistoß aus 25 Metern von Kobylanski landet auf dem Tornetz.

70. Minute: Ein Kopfball von Kazior geht nach einer Ecke neben den Kasten der Rostocker.

86. Minute: Henn trifft nach einem Eckball per Kopf die Latte! Viel Glück für Werder.

87. Minute: Im Anschluss der Konter wird durch Argyris abgeschlossen. Aus 20 Metern geht der Ball aber knapp daneben.

90. Minute: Wieder kommt Henn nach einer Ecke zum Abschluss. Aber Werder-Schlussmann Oelschlägel hat den Ball!


Stimmen zum Spiel:

Alexander Nouri: „Man weiß nach einer Vorbereitung ja nie wo man genau steht. Wir wollten nach dieser intensiven Vorbereitung erfahren wie sich diese 3. Liga anfühlt. Viele junge Spieler bringen diese Erfahrung noch nicht mit. Die Art und Weise wie wir heute vor dieser Kulisse aufgetreten sind war sehr gut und da kann ich jedem meiner Spieler nur ein großes Kompliment machen".

Torben Rehfeldt: „Ein absolut geiles Gefühl hier mit drei Punkten vom Platz zu gehen. Viele waren am Anfang etwas nervös vor so einer Kulisse aufzulaufen. Wir haben uns dann aber sehr gut gefangen und das dann gut gemacht. Es stimmt in der Mannschaft und in der Vergangenheit haben wir auch gezeigt, dass wir in der Lage sind Spiele zu drehen".


Werder-Spieler des Spiels:

Florian Grillitsch: Sehr agil und laufstark. Sein satter Schuss aus 16 Metern zum Ausgleich ebnete den Weg zum Auswärtsdreier für die Grün-Weißen.


Die Statistik:

Hansa Rostock: Schuhen - Gröger, Grupe (65. Kofler), Henn, Gardawski (71. Gottschling), Dorda, Perstaller, Bickel, Erdmann, Jänicke, Baumgarten (65. Ikeng)

Werder Bremen: Oelschlägel - Busch, Mainka, Rehfeldt, Guwara - Aidara (46. Manneh (82. Lukowicz)), von Haacke (77. Argyris), Hilßner, Grillitsch - Kazior, Kobylanski

Tore: 1:0 Bickel (41./FE), 1:1 Grillitsch (57.), 1:2 Manneh (60.)

Gelbe Karten: Erdmann, Jänicke (Rostock), Aidara, Oelschlägel , Manneh, Kobylanski  (Werder)

Schiedsrichter: Thorben Siewer

Stadion „Ostseestadion":  15.600 Zuschauer


Colin Hüge