2:0: U 23 holt wichtigen Sieg in Stuttgart

Leon Guwara machte mit seinem 2:0 den Auswärtssieg in Stuttgart perfekt
U23
Samstag, 28.11.2015 // 18:03 Uhr

Werders U 23 hat den zweiten Auswärtssieg der Saison eingefahren. Am Nachmittag gab es einen wichtigen 2:0 (1:0) Erfolg für das Team von Trainer Alexander Nouri bei den Stuttgarter Kickers. Die Treffer für die Grün-Weißen erzielten Melvyn Lorenzen (25.) und Leon Guwara (63.). Dank des Sieges steht die U 23 jetzt vor den Schwaben in der Tabelle der 3. Liga. WERDER.de liefert alle Infos rund um das Spiel:


Das Spiel:

Höhepunkte der 1. Halbzeit:

8. Minute: Die erste Ecke für die Kickers sorgt für Gefahr! Starostzik hält sein Bein rein und der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei.

15. Minute: Auch Werder verdient sich mit der ersten Ecke auch die erste Möglichkeit. Bei den Flanken von Aycicek sieht SVK-Keeper Klaus nicht so souverän aus. Es bleibt aber beim 0:0.

18. Minute: Berko marschiert in den Strafraum. Doch Verlaat klärt zur Ecke. Diese bringt nichts ein. Ein wirklicher Spielfluss kommt noch nicht zustande.

22. Minute: Papunashvili setzt einen Freistoß aus halblinker Position knapp über die Latte.

25. Minute: Da ist die Führung für Werder! Ein langer Ball von Oelschlägel wird von Kazior verlängert. Dieser erreicht Lorenzen, der die 1:0 Führung besorgt.

35. Minute: Oelschlägel verhindert mit einer tollen Parade den Ausgleich! Berko zieht flach ab und scheitert am Werder-Keeper.

40. Minute: Gute Chance für die U 23! Kazior findet dank toller Übersicht Papunashvili, doch der rutscht aus. Sonst wäre er frei vor dem SVK-Keeper gewesen.

42. Minute: Doppelchance für Werder! Zunächst setzt Kazior aus zehn Metern etwas zu hoch an. Kurz darauf bekommt Lorenzen die Kugel doch scheitert an Klaus.

Höhepunkte 2. Halbzeit:

50. Minute: Großchance für die Kickers! Sorianos Kopfball nach einem Freistoß geht ans Lattenkreuz.

63. Minute: Ein Tor zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt! In der Drangphase der Kickers erzielt Guwara das 2:0 für Werder. Sein Schuss geht aus 22 Metern maß genau ins lange Eck.

73. Minute: Wieder ein Aluminium-Treffer! Nach einer Ecke schaltet Starostzik am Schnellsten und trifft nur den Pfosten. Glück für Werder.

90. Minute: Doch noch ein Tor für die Kickers. Doch Soriano wird nach dem Kopfballduell gegen Hüsing zurückgepfiffen. Es bleibt beim 2:0 für Werder!


Stimme zum Spiel:

Alexander Nouri: „Ich freue mich sehr, dass sich die Mannschaft heute für ein gutes Spiel mit drei Punkten belohnt hat. Wir sind von Anfang an sehr mutig aufgetreten und haben es geschafft den Gegner früh unter Druck zu setzen. Nach 45 Minuten hätten wir schon mit zwei, drei Toren führen können. In der zweiten Hälfte haben wir es geschafft aus der Stuttgarter Drangphase heraus das 2:0 zu machen und dann die drei Punkte kontrolliert mit nach Bremen zu nehmen".

Werder-Spieler des Spiels:

Melvyn Lorenzen: Dieser Treffer zum 1:0 für Werder wird ihm sicher gut tun. Hatte noch ein- bis zwei weitere gute Gelegenheiten. Ein wichtiger Auswärtssieg für die Grün-Weißen.


Die Statistik:

Stuttgarter Kickers: Klaus - Starostzik, Müller, Soriano, Marchese, Stein, Abruscia (75. Fischer), Baumgärtel, Bahn (46. Lehmann), Mendler (82. Pachonik), Berko

Werder Bremen: Oelschlägel - Busch, Verlaat, Hüsing, Guwara - von Haacke, Fröde, Aycicek (76. Rother), Papunashvili  (46. Käuper)- Kazior, Lorenzen (90.+1 Hilßner)

Tore: 0:1 Lorenzen (25.), 0:2 Guwara (63.)

Gelbe Karten: Papunashvili, Hüsing, Käuper, Lorenzen, Busch, (alle Werder)

Schiedsrichter: Marcel Schütz

Gazi-Stadion: 3.385 Zuschauer


Colin Hüge