Dennis Wegner wechselt zum VfL Osnabrück

Dennis Wegner verlässt Werders U 23 in Richtung 3. Liga.
U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Dennis Wegner hat sich seine Entscheidung reiflich überlegt: „Ich hatte eine sehr schöne Zeit in Bremen, in der ich sehr viel gelernt habe. Ich habe mit super Jungs zusammengespielt und hatte mit Thomas Wolter und Frank Bender sowie auch zuletzt mit Viktor Skripnik und Torsten Frings tolle Trainer, die mich weitergebracht haben. Jetzt möchte ich jedoch den nächsten Schritt machen. Der VfL Osnabrück hat mir dabei eine reizvolle Perspektive geboten", so der 22-Jährige.

Werders U 23-Angreifer Dennis Wegner wird die Grün-Weißen verlassen und mit sofortiger Wirkung zum Drittligisten VfL Osnabrück wechseln. „Dennis hat den Wunsch geäußert, Werder in Richtung Osnabrück verlassen zu wollen. Diesem Wunsch haben wir zugestimmt. Wir bedanken uns bei ihm für seine Zeit bei uns und wünschen ihm für die Zukunft viel Erfolg", erklärt Frank Baumann, Direktor Profifußball & Scouting, der davon überzeugt ist, dass „wir bei der U 23 weiterhin auf einen starken und schlagkräftigen Kader vertrauen können."

Dennis Wegner wechselte im Sommer 2012 vom Halleschen FC zu Werder Bremen. Für die grün-weiße U 23 bestritt er in der abgelaufenen Saison 30 Spiele, in denen er elf Tore erzielte.