Brücken bauen: U 23 begrüßt nordkoreanischen Nachwuchs

U23
Freitag, 17.01.2014 // 15:11 Uhr

Die Mannschaft aus Nordkorea ist im Rahmen eines seit 2009 bestehenden Austauschprogramms mit dem Deutschen Olympischen Sport-Bund (DOSB) und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) in Deutschland zu Gast. Während ihres zweieinhalb wöchigen Trainingslagers in Heusenstamm bei Frankfurt möchten die Gäste so viele Eindrücke wie möglich aus Deutschland sammeln und die europäische Kultur näher kennenlernen. Natürlich auch in sportlicher Hinsicht: So erlebte die Mannschaft, die von den Auslandsexperten Peter Ueberjahn und Kult-Trainer Klaus Schlappner betreut wird, unter anderem das Testspiel zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FSV Frankfurt live im Stadion und sie wird auch zum Rückrundenstart der Bundesliga bei der Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Hertha BSC auf der Tribüne zu Gast sein.

Werders U 23-Talente stehen in der kommenden Woche vor einer ganz besonderen Begegnung. Die Grün-Weißen dürfen am Mittwoch, 22.01.2014, die U 23 des nordkoreanischen Vereins Sobaeksu Football Club zu einem Testspiel an der Weser begrüßen. Der Anstoß der Partie erfolgt um 15 Uhr im Stadion „Platz 11". Der Eintritt ist frei.

In Bremen steht neben der Partie gegen Werders U 23 unter anderem eine Führung durch das Weser-Stadion sowie ein gemeinsames Mittagessen mit dem Regionalligateam der Grün-Weißen auf dem Programm. Werders Aufsichtsratsvorsitzender Willi Lemke, über den der Kontakt zu Werder entstanden ist, unterstreicht die Bedeutung der Begegnung mit den Gästen aus Nordkorea: „Dieser Besuch ist deshalb wichtig, weil er belegt, dass der Sport auch in noch so schwierigen politischen Zeiten Brücken bauen kann." Auch Frank Baumann, Direktor Profifußball und Scouting, blickt dem außergewöhnlichen Aufeinandertreffen mit Vorfreude entgegen: „Wir freuen uns über so einen interessanten Vergleich mit einem Team aus dem asiatischen Raum. Diese Partie und der Austausch unterstreichen noch einmal, dass der Fußball die Menschen auf der gesamten Welt verbinden kann - unabhängig von Kultur, Politik und räumlicher Entfernung".

Am Samstag, 25.01.2014, steht für die Gäste aus Nordkorea noch ein weiteres Testspiel auf dem Programm. Um 14 Uhr ist die U 23 von Sobaeksu FC dann beim Regionalligisten VfR Wormatia 08 Worms zu Gast.