Werders U 23 ist in die Vorbereitung gestartet

Zum Auftakt stand wie gewohnt ein Laktattest auf dem Trainingsplan.
U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Ganz vollständig war das junge Team jedoch nicht in der Bremer Spielstätte vertreten. „Den Jungs, die von der U 19 hochgekommen sind, geben wir noch ein paar Tage länger zur Erholung", erklärte Viktor Skripnik, der mit Florian Bruns (Grippe) und Max Wegner (Magen-Darm-Probleme) auch zwei krankheitsbedingte Ausfälle zu beklagen hatte. Beide werden voraussichtlich in den kommenden Tagen in das Training einsteigen.

Wie Werders Profis sind auch die grün-weißen U 23-Talente am Freitagvormittag in die Vorbereitung auf die Saison 2013/2014 gestartet. Zum Auftakt begrüßte Neu-Coach Viktor Skripnik mit Coach-Trainee Torsten Frings und Torwart-Trainer Christian Vander die Regionalliga-Mannschaft zum Laktattest im Stadion „Platz 11".

Skripnik: "Freue mich auf das Team!"

Auf seine erste Trainingseinheit als Trainer der U 23-Mannschaft blickte Viktor Skripnik positiv zurück: „So ein Laktattest läuft ja bei jeder Mannschaft gleich ab, aber es war heute schon ein etwas anderes Gefühl, zumal vor uns die Profis hier trainiert haben und somit auch einige Zuschauer uns beobachtet haben", so Skripnik, der auch einige Worte mit Cheftrainer Robin Dutt gewechselt hat: „Wir haben uns gegenseitig viel Glück für die kommende Saison gewünscht und werden uns in den kommenden Wochen und Monaten regelmäßig über die Entwicklung der Mannschaft und der Spieler austauschen."

Für viel Aufmerksamkeit sorgte auf der Tribüne jedoch nicht nur der neue U 23-Coach, sondern auch seine beiden prominenten Trainerkollegen. Denn neben Co-Trainer Frank Bender werden Viktor Skripnik ab sofort auch Coach-Trainee Torsten Frings und Torwart-Trainer Christian Vander zur Seite stehen. „Ich freue mich auf das Team. Wir alle können voneinander profitieren. Diese Konstellation ist sicherlich interessant für mich und auch die gesamte Mannschaft", erklärte Viktor Skripnik.

Auch die beiden ehemaligen Profis sind „heiß" auf die neue Saison: „Ich freue mich, dass ich nun endlich loslegen darf. Darauf habe ich mich schließlich fast ein ganzes Jahr vorbereitet", so Christian Vander. Auch Torsten Frings ist gespannt, die Saison nun aus einer ganz „anderen Perspektive zu sehen. Sowohl Viktor Skripnik als auch Frank Bender haben viele Erfahrungen als Trainer gesammelt. Davon kann ich nur profitieren."

U 23 startet in Meppen in die Saison

Die ersten Trainingstage werden die Grün-Weißen nutzen, um zum einen die konditionellen Grundlagen zu legen und die Neuzugänge in die Mannschaft zu integrieren. „Wir werden aber auch am Ball arbeiten", verriet Viktor Skripnik. Das erste Testspiel steht für Werders U 23 in rund zehn Tagen an. Am Dienstag, 09.07.2013, treten die Grün-Weißen um 19 Uhr beim HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern an. In den kommenden Wochen folgen weitere Tests gegen SV GW Firrel (13.07.), OSC Vellmar (18.07.) und die U 23 von Twente Enschede (27.07.) sowie ein Blitzturnier beim BSV SW Rehden (21.07.).

Der BSV SW Rehden wäre übrigens auch der erste Gegner für Werders U 23 in die kommende Regionalliga-Saison gewesen. Da der BSV am Auftakt-Wochenende jedoch im DFB-Pokal den FC Bayern München empfängt, wurde die Begegnung des ersten Spieltages auf Anfang Oktober (03.10.) verlegt. Somit geht es für die Grün-Weißen eine Woche später mit einem Auswärtsspiel los. Die Bremer müssen am Sonntag, 11.08.2013, um 15 Uhr beim SV Meppen antreten. Das erste Heimspiel steigt dann am Samstag, 17.08.2013, um 14 Uhr gegen den SV Eichede.

Norman Ibenthal

Der Sommerfahrplan der U 23 im Überblick:

Freitag, 28.06.2013: Trainingsauftakt um 11.30 Uhr
Dienstag, 09.07.2013: 19 Uhr Testspiel beim HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern
Samstag, 13.07.2013: 17.30 Uhr Testspiel beim SV Grün-Weiß Firrel
Donnerstag, 18.07.2013: 18 Uhr Testspiel beim OSC Vellmar
Sonntag, 21.07.2013: 14 Uhr Blitzturnier beim BSV SW Rehden
Samstag, 27.07.2013: 14 Uhr Testspiel bei Twente Enschede U 23
Sonntag, 11.08.2013: 15 Uhr: SV Meppen - Werder U 23 (1. Punktspiel)