Torreicher Test der U 23 gegen Groningen

Florian Nagel steuerte drei Treffer zum Erfolg bei.
U23
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

„Das war ein guter Gegner und noch einmal ein guter Test. Vor allem die Jungs, die am vergangenen Wochenende nicht oder nur wenig zum Einsatz kamen, haben eine gute Reaktion und eine ansprechende Leistung gebracht", so Werders Co-Trainer Frank Bender nach der Partie.

Werders U 23-Talente haben am Donnerstagabend das Testspiel gegen die zweite Mannschaft des FC Groningen gewonnen. Die Grün-Weißen setzten sich im Sportpark de Koepel in Haren mit 5:3 (4:2) gegen den niederländischen Nachwuchs durch.

Besonders Florian Nagel, der gegen den SV Wilhelmshaven nicht im Kader stand, machte auf sich aufmerksam. Mit einem lupenreinen Hattrick (25./40./43.) hatte der 20-Jährige erheblichen Anteil am torreichen Erfolg. Die beiden weiteren Treffer für Werder erzielte Angreifer Max Wegner (15./65.). „Wie man am Ergebnis sieht, gibt es in der Defensive noch einiges zu verbessern. In der Offensive waren dafür viele gute Aktionen dabei", so das Fazit von Frank Bender.

In der Regionalliga Nord sind die Grün-Weißen am kommenden Wochenende spielfrei. Dort geht es erst am Freitagabend, 17.08.2012, für die Bremer weiter. Um 19.30 Uhr empfängt Werders U 23 dann den BSV Schwarz-Weiß Rehden im Stadion „Platz 11".

Norman Ibenthal

Werder Bremen: Duffner (60. Reisacher) - Henze (60. Reineke), Hüsing (46. Schoppenhauer), Stallbaum (Rehfeldt), Schmude - Nagel, Hahn (60. Grashoff), Hernandez (46. Rashid (Testspieler)), Saeif (Testspieler), D. Wegner (46. Jaeschke) - M. Wegner

Tore: 0:1 (2.), 1:1 M. Wegner (15.), 1:2 (20.), 2:2 Nagel (25.), 3:2 Nagel (40.), 4:2 Nagel (43.), 4:3 (55.), 5:3 M. Wegner (65.)