Allofs: TuS Pewsum - der perfekte Auftaktgegner

Kommen gegen den TuS Pewsum höchstwahrscheinlich zu ihrem ersten Einsatz in Grün-Weiß: Clemens Fritz, Diego und Pierre Wome.
Profis
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Am Freitag, 07.07.2006, um 19.00 Uhr trifft Werder Bremen auf der Sportanlage an der Mühle auf Norderney auf den TuS Pewsum. Für die Grün-Weißen ist es das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die Spielzeit 2006/07, für die Pewsumer das größte Spiel in der Historie des Vereins.

 

"Für uns ist der TuS Pewsum der perfekte Auftaktgegner", freut sich Geschäftsführer Klaus Allofs auf die Begegnung gegen den Niedersachsenligisten, der sich gegen die Bremer einer großen Unterstützung durch die eigenen Fans sicher sein kann. 600 - 800 Pewsumer werden sich auf den eineinhalbstündigen Weg auf die Nordseeinsel machen, um ihren Verein nach Kräften zu unterstützen. Allofs ist sich deswegen sicher: "Wir werden auf ein engagiertes Team treffen, schließlich wollen sie ihren Fans etwas bieten."

 

Pewsum ist eine Ortschaft in der Region Krummhörn, zählt 3.300 Einwohner und liegt etwa 30 km von Norddeich entfernt. Der TuS Pewsum hat 1.100 Mitglieder und belegte in der vergangenen Saison als Aufsteiger überraschend den sechsten Platz der Niedersachsenliga-West, also der fünften Liga. Die Ostfriesen konnten sogar lange um die Meisterschaft mitspielen und haben mit Andreas Gerdes den Torschützenkönig der abgelaufenen Spielzeit in ihren Reihen. Genau wie Werders Bundesligatorschützenkönig Miroslav Klose erzielte der 25-Jährige 25 Treffer.

 

"Für unsere Spieler, den Trainerstab und den gesamten Verein ist diese Partie das größte Sportereignis in der Vereinsgeschichte", freut sich der Manager des TuS Pewsum Eggo Schreitling auf die Begegnung gegen den Vize-Meister. Schreitling weiter: "Die Region Krummhörn und der Ort Pewsum sind eine 'Werder-Hochburg'. Wir werden als fairer Testspielgegner auftreten und freuen uns auf ein tolles Fußballerlebnis."

 

Die Werderaner werden gegen den TuS Pewsum ohne ihre WM-Fahrer Miroslav Klose, Tim Borowski, Torsten Frings, die am Samstag, 08.07.2006, das Spiel um Platz drei bestreiten, sowie Jurica Vranjes und Ivan Klasnic antreten. Auch Petri Pasanen wird fehlen, er zog sich im ersten Training auf Norderney beim Spiel "Fünf gegen Zwei" eine starke Prellung zu.

 

von Ole Schlabers und Michael Rudolph