Füllkrug, Veljkovic und Friedl trainieren individuell

Dreifache Hoffnung auf Einsätze im Pokal-Halbfinale am Freitag

Marco Friedl hofft auf einen Einsatz im Pokal (Foto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 27.04.2021 / 17:33 Uhr

Am Dienstagnachmittag reichte es für das Werder-Trio noch nicht für ein Training mit der Mannschaft. Marco Friedl, Milos Veljkovic und Niclas Füllkrug trainierten individuell, hoffen aber auf einen Einsatz am Freitagabend im DFB-Pokal Halbfinale gegen RB Leipzig (live auf Sky und im betway Live-Ticker auf WERDER.DE).  

Milos Veljkovic zog sich im Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 einen Nasenbeinbruch zu. Mit einer angepassten Spezialmaske konnte der Werder-Verteidiger aber bereits individuell trainieren. Auch Marco Friedl stand nach seiner Prellung am Beckenkamm wieder auf dem Platz. Bei Niclas Füllkrug ist die individuelle Trainingseinheit eine Vorsichtsmaßnahme nach seinem Zehenbruch. Der Stürmer trainiert dosiert. Ein Einsatz am Freitagabend ist für alle drei damit nicht ausgeschlossen.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Profis

08.05.2021
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.