Sargent auf Heimatbesuch

Kurzpässe am Montag
Mit dem Nationalteam tritt Josh Sargent in seiner Heimatstadt St. Louis an (Foto: ussoccer).
Kurzpässe
Montag, 09.09.2019 / 12:03 Uhr

+++ Sargent in seiner Heimatstadt: Für die Nationalmannschaft der USA war es ein Abend zum Vergessen. Mit 0:3 (0:1) unterlag das Team von Coach Gregg Berhalter dem Erzrivalen Mexiko. Und auch für Werder-Stürmer Josh Sargent lief es alles andere als gut. In der 67. Minute wurde der Werderaner für Gyasi Zardes eingewechselt. Kurz vor Schluss, in der 88. Spielminute, verschoss der 19-jährige Stürmer einen Elfmeter. Bei seinem Besuch in seiner Heimatstadt kann es jetzt nur besser werden. In der Nacht auf Mittwoch trifft die USA in St. Louis auf Uruguay. Ausgetragen wird die Partie im Busch-Stadion. +++

+++ In greifbarer Nähe: Der Kosovo darf weiter von der Qualifikation zur Europameisterschaft 2020 träumen. Am vierten Spieltag der Gruppe A gelang vor heimischem Publikum ein 2:1-Überraschungserfolg gegen die tschechische Nationalmannschaft. Die beiden Werderaner Milot Rashica, der im „Fadil Vokrri“-Stadion in Pristina von der Tribüne zusah, und Jiri Pavlenka trafen dabei allerdings nicht aufeinander. Während "Rocket" aufgrund seiner Verletzung ausfiel, saß der grün-weiße Schlussmann bei Tschechien 90 Minuten auf der Bank. Die Teamkollegen posteten aber ein Foto von einem gemeinsamen Treffen. Im Spiel brachte Neu-Leipziger Patrik Schick, der am 5. Spieltag im wohninvest WESERSTADION auflaufen wird, die FACR in Führung. Doch die Kosovaren, die seit 15 Spielen ungeschlagen sind, drehten die Partie durch die Treffer von Vedat Muriqi und Mergim Vojvoda. Nach dem Sieg belegt der Kosovo Platz zwei hinter Tabellenführer England, Tschechien ist mit sechs Punkten Dritter. +++

Jiri Pavlenka und Milot Rashica trafen sich am Rande des Länderspiels (Foto: instagram.com/milotrashica7).

+++ Zurück in der Bundesliga-Woche: Die Länderspielpause nähert sich dem Ende und der nächste Bundesligaspieltag rückt wieder ins Visier des SV Werder. Die Aufgabe ist schwer genug, denn die Grün-Weißen müssen am vierten Spieltag nach Berlin reisen und im Stadion An der Alten Försterei antreten. Wie knifflig die Aufgabe gegen Aufsteiger Union Berlin ist, musste Borussia Dortmund erfahren. Florian Kohfeldt und sein Trainerteam werden die Mannschaft perfekt vorbereiten müssen. Am Montag wird bereits individuell trainiert, am Dienstag, 10.09.2019, stehen zwei Einheiten um 10 Uhr und um 15 Uhr (öffentlich) an. Am Mittwoch um 11 Uhr und Freitag um 12 Uhr können Fans der Mannschaft beim öffentlichen Training zuschauen. Die Einheit am Donnerstag findet dagegen nicht-öffentlich im wohninvest WESERSTADION statt. Alle Termine der Profis findet ihr hier. +++

+++ Einladung für Mitglieder: Der Werder-Konvent steht vor der Tür! Am Mittwoch, 11.09.2019, lädt der SV Werder wieder alle Mitglieder zur traditionellen Gesprächsrunde mit Geschäftsführung und dem Cheftrainer Florian Kohfeldt ein. Ab 19 Uhr stehen die Verantwortlichen im "Volkswagen VIP Club Ost" des wohninvest WESERSTADIONs für Fragen zur Verfügung. Medien und Nicht-Mitglieder sind zu diesem Traditionsevent nicht zugelassen. +++

+++ "MegaBit" erfolgreich: Die deutsche Nationalmannschaft musste gegen den Erzrivalen aus den Niederlanden eine bittere Niederlage in der Qualifikation zur Europameisterschaft hinnehmen. Doch bevor die Jungs von Bundestrainer Jogi Löw das Spitzenspiel der Gruppe C verloren, zeigte die eNationalmannschaft, wie der Nachbar besiegt werden kann. Mit einem souveränen 4:1 besiegten Michael "MegaBit" Bittner und Co. die Niederländer. Werders eSPORTLER kam dabei zweimal im Doppel zum Zug und konnte mit „MoAuba“ und „TheStrxngeR“ beide Partien gewinnen. Die Duelle wurden im Rahmen des ersten eFriendly ausgetragen und auf dem neuen FIFA 20 gespielt. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick