Nächster Halt: Zillertal

Mit Pizarro, Pavlenka und Friedl im Trainingslager

Der SV Werder reist vom 04.07.2019 bis zum 14.07.2019 zum Trainingslager ins Zillertal (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 04.07.2019 // 08:00 Uhr

Abflug! Zum achten Mal in Folge tritt der SV Werder seine Reise ins österreichische Zillertal an. Inmitten der Alpen, im Bundesland Tirol, wird sich die Mannschaft von Cheftrainer Florian Kohfeldt bis zum Sonntag, 14.07.2019, weiter auf die kommende Saison vorbereiten. Neu dazu kommen Jiri Pavlenka, Claudio Pizarro und Marco Friedl.

In den vergangenen Tagen stand für die grün-weißen Profis der athletische Teil im Fokus - das wird sich nun ändern. „Es wird mehr um den fußballspezifischen Teil gehen“, kündigt Florian Kohfeldt vor der Abreise ins Zillertal an. Zusätzlich warten innerhalb der zehn Tage gleich mehrere Testspiele auf den SVW: Zunächst treffen Davy Klaassen und Co. auf den österreichischen Erstligaaufsteiger WSG Swarovski Tirol sowie den Zweitligisten Karlsruher SC. Die beiden Partien werden im Rahmen eines kleinen Turniers ausgetragen (zur Extrameldung). Zum Abschluss des Trainingslagers tritt der SV Werder gegen den SV Darmstadt 98 an. Alle Partien werden live bei WERDER.TV gezeigt.

Dem Kader, der am Donnerstagmittag in Österreich ankommt, fehlen neben den verletzten Philipp Bargfrede, Sebastian Langkamp und Milos Veljkovic lediglich die Eggestein-Brüder und Marco Friedl, der am Montag zur Mitte des Trainingslagers hinzukommen wird. Dafür nimmt Cheftrainer Florian Kohfeldt gleich mehrere Spieler aus Werders U23 mit ins Zillertal: Christian Groß, Simon Straudi, Marin Pudic, Julian Rieckmann sowie Niklas Wiemann gehören ebenso zum Aufgebot wie Benjamin Goller, Ilia Gruev und David Philipp, die in der bisherigen Vorbereitung bereits mit den Profis trainierten.

Der Werder-Kader für das Trainingslager im Zillertal:

Jiri Pavlenka, Stefanos Kapino, Luca Plogmann - Felix Beijmo, Ludwig Augustinsson, Kevin Möhwald, Milot Rashica, Yuya Osako, Martin Harnik, Niclas Füllkrug, Claudio Pizarro, Nuri Sahin, Niklas Moisander, Josh Sargent, Fin Bartels, Theodor Gebre Selassie, Davy Klaassen, Marco Friedl, Christian Groß, Simon Straudi, Marin Pudic, Julian Rieckmann, Niklas Wiemann, Benjamin Goller, Ilia Gruev und David Philipp.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Der SV Werder verliert ein umkämpftes Spiel, nach Führung und Ausgleich in Unterzahl, mit 3:2 in Sinsheim. Dazu kommt die Verletzung von Ömer Toprak, der aller Wahrscheinlichkeit nach auch gegen den FC Augsburg fehlen wird, wie Chefcoach Florian Kohfeldt nach Abpfiff der Partie vermutet. Doch die Grün-Weißen glauben trotz der zweiten Niederlage und dem anhaltenden Verletzungspech weiter an den...

24.08.2019

Der SV Werder hat auch im zweiten Saisonspiel eine Niederlage einstecken müssen. Bei der TSG Hoffenheim unterlagen die Grün-Weißen mit 2:3 (1:0). In einer insgesamt ereignisarmen ersten Halbzeit brachte Rückkehrer Niclas Füllkrug den SVW kurz vor der Pause nach einer Ecke in Führung (42.). Nach der Pause erwischte Hoffenheim Werder mit einem Doppelschlag durch Ermin Bicakcic (54.) und Ihlas Bebou...

24.08.2019

Erster Startelfeinsatz! Niclas Füllkrug darf zum ersten Mal, seit seiner Rückkehr an die Weser, in einem Pflichtspiel für den SVW von Beginn an ran. Das hatte sich nach dem Ausfall von Flügelflitzer Milot Rashica bereits unter der Woche angedeutet. Dadurch rückt Yuya Osako zurück ins Mittelfeld. Johannes Eggestein bekommt nach seinem Treffer im Bundesliga-Auftakt, erneut die Chance sich in der...

24.08.2019

Nach dem geglückten Saisonauftakt im Heimspiel gegen TTC indeland Jülich müssen die Bremer am morgigen Sonntag erstmals auswärts ihre Stärke unter Beweis stellen. Gastgeber ASV Grünwettersbach durfte sich ebenfalls über einen Sieg im ersten Punktspiel der neuen Spielzeit freuen - sie bezwangen den Liganeuling TTC Neu-Ulm mit 3:2.

24.08.2019

Die Spielweise war über weite Strecken hui, das Ergebnis ziemlich pfui. Furchtbar unnötig ist es daher, sich noch länger als im Rahmen der Einleitung dieses Textes mit dem letzten Wochenende auseinanderzusetzen. Dem punktetechnischen „Supergau“ folgt nämlich, dieser Übergang war umstritten, die nächste Aufgabe im Kraichgau.  Am Samstag um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker auf...

23.08.2019

+++ Im System verankert: Johannes Eggestein erzielte gegen Fortuna Düsseldorf das erste Werder-Tor der neuen Bundesliga-Saison. Viel Freude über seinen Treffer blieb dem 21-Jährigen allerdings nicht, denn die Grün-Weißen hatten den Auftaktsieg, trotz einer Vielzahl an Chancen, verpasst. „Er ist nicht strahlend durch die Kabine gelaufen. Natürlich war auch Jojo enttäuscht“, berichtet Florian...

23.08.2019